Menü Schließen

3434 Wilfersdorf

Zuschlag ohne Überbot – Wohnung Top 2
Dienststelle:BG Tulln (201)
Aktenzeichen:9 E 10/21s
wegen:Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum
Bekannt gemacht am:06.04.2022
Die Liegenschaft(en) Grundbuch

20194 Wilfersdorf EZ 152
Grundstücksnr. 149/2; BLNr. 13, 14
samt dem im Schätzungsprotokoll verzeichneten Zubehör wird/werden dem Meistbietenden auf Grund der Versteigerungsbedingungen um das Meistbot von 59.000,00 EUR zugeschlagen.

Der Zuschlag kann nicht durch ein Überbot unwirksam gemacht werden.

 

 

Hinzuweisen ist, dass in der Natur die bewertungsgegenständliche Wohnung
Top 2 nicht errichtet wurde. In der
Natur handelt es sich um eine unbebaute Liegenschaft.
Unbebaute Liegenschaft – zum Teil mit Pflanzen, Hecken und Gestrüpp versehen

Grundstücksgröße: 824 m²

Schätzwert: 56.700,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: nicht festgestellt
Vadium: 5.665,52 EUR
Geringstes Gebot: 56.655,15 EUR

Sonstige Hinweise:

verbunden mit Wohnungseigentum an Wohnung Top 2
es handelt sich um eine unbebaute Liegenschaft, die bewertungsgegenständliche Wohnung Top 2 wurde nicht errichtet
Es liegt eine Baubewilligung der Marktgemeinde Tulbing vom 23.07.2018 für die Errichtung eines Doppelwohnhauses mit zwei Nebengebäude, einer Solaranlage und einer Stützmauer vor. Da das Recht
der Baubewilligung gem. Niederösterreichischer Bauordnung nach zwei Jahren erlischt, ist die Baubewilligung vom 23.7.2018 nicht mehr gültig.
Für die Stützmauer liegt eine „baubehördliche Anordnung zur Sanierung der Stützmauer“ der Marktgemeinde Tulbing vom 30.07.2020 vor.
Die Sanierung hat laut der Marktgemeinde nicht stattgefunden.
Die Bewertung erfolgt geldlastenfrei.
Risikoabschlag von 5% aufgrund der vorhandenen Anordnung zur Sanierung der Stützmauer: EUR 3.727,31,–
Marktabschlag von 20% aufgrund des eingeschränkten Käuferanteils nach Liegenschaftsanteilen (§ 7 LBG): EUR 14.163,79
Schätzwert ohne Berücksichtigung des Risiko- und Marktabschlags: EUR 74.546,25
Schätzwert mit Berücksichtigung des Risiko- und Marktabschlags: EUR 56.655,15
Als Sicherheitsleistung kommen nur Sparbücher in Betracht. Bieter haben sich durch Vorlage eines Staatsbürgerschaftsnachweises und Reisepasses auszuweisen.


Langgutachten:

Langgutachten Teil 2 (416 KB)
Langgutachten Teil 1 (1395 KB)

Lageplan:

nicht verfügbar

Grundriss(e):

nicht verfügbar

Foto(s):

Dienststelle:

BG Tulln (201)

Aktenzeichen:

9 E 10/21s

wegen:

Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum

Bekannt gemacht am:

23.02.2022

Versteigerungstermin:

am 01.04.2022 um 9:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Tulln,Albrechtsgasse 10,3430 Tulln, Verhandlungssaal I, 1.Stock


Grundbuch:

20194 Wilfersdorf

EZ:

152

Grundstücksnr.:

149/2

BLNr:

13, 14

Liegenschaftsadresse:

Ollernstraße 11

PLZ/Ort:

3434 Wilfersdorf


Veröffentlicht unter Baugrundstück, bis 100.000 Euro, Niederösterreich, Österreich, Versteigerte Immobilien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich