Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Wien Hernalser Hauptstraße

Die bewertungsgegenständlichen Wohnungseigentumsobjekte befinden sich im 2. (Top 8 und 9) und 3. Obergeschoß (Top 12) des Straßentraktes eines viergeschoßigen Gebäudes mit nachträglich ausgebautem Dachgeschoß.
Der Straßentrakt wurde ursprünglich in den Jahren um 1902 errichtet. Hofseitig befinden sich linkerhand PKW-Abstellplätze und rechterhand ein Hoftrakt, der ursprünglich zweigeschoßig errichtet wurde. Das Dachgeschoß wurde teilweise nachträglich ausgebaut.
Die bewertungsgegenständlichen Objekte sind im 2. und 3. Stock situiert und wurden in den Jahren
um 2017 baulich miteinander verbunden. Für dieses Bauvorhaben lag am Tag der Einsichtnahme in den Bauakt noch keine Fertigstellungsanzeige vor bzw. war das Bauvorhaben bei der Baubehörde noch nicht abgeschlossen. Es besteht sowohl im 2. als auch im 3. Stock vom allgemeinen Gang ein Zugang zum Objekt. Im 2. Stock sind ein Vorraum mit offenem Wohnküchenbereich, ein Bad mit WC, ein Gang sowie zwei Zimmer vorhanden. Im 3. Stock sind ein straßenseitiges Zimmer sowie ein Vorraum vorhanden. Die Fenster der Wohnung sind zur Gänze straßenseitig ausgerichtet. Ein Querlüften ist aufgrund der Konfiguration nicht möglich. Die Beheizung erfolgt mittels einer im Badezimmer situierten Gastherme und Radiatoren in allen Räumen außer dem Gang im 2. Stock. Die Warmwasserversorgung erfolgt ebenfalls über die Gastherme.
Das Objekt verfügt über Strom-, Wasser-, Gas- und Kanalanschluss. Eine Überprüfung der
technischen Einrichtungen wurde im Rahmen der Befundaufnahme nicht durchgeführt. Über die
elektrische Anlage kann keine Aussage getroffen werden. Laut Aussage des Verpflichteten sind die Bereiche im 3. Stock mit einem eigenen Stromzähler ausgestattet, jedoch erfolgt die Beheizung gemeinsam mit den Räumlichkeiten im 2. Stock. Hinsichtlich eines Kellerabteils wurde keine Auskunft erteilt.

Grundstücksgröße: 1.280 m²

Objektgröße: 120,99 m²


Schätzwert: 321.000,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Vadium: 32.100,00 EUR

Geringstes Gebot: 240.000,00 EUR

Gericht: BG Hernals
Aktenzeichen: 014 11 E 4513/18g
wegen: Zwangsversteigerung eines Liegenschaftsanteils
Letzte Änderung: 25.09.2019
Versteigerungstermin: am 08.11.2019 um 11:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Hernals, 1172 Wien, Kalvarienberggasse 31, Saal F, 4. Stock
Telefonkontakt: 01/404 25 – 308414
Besichtigungszeit: Die verpflichteten Parteien haben die Besichtigung der Liegenschaft zu gestatten und für deren Zugänglichkeit zu sorgen (§ 176 Abs 1 EO).
BESICHTIGUNGSTERMIN ist am 25.10.2019 um 09:00 Uhr
Ort und Zeit der Einsichtnahme: Das Originalgutachten kann täglich zwischen 8:00 und 12:00 Uhr bei diesem Gericht (Zi. 309) eingesehen werden. (NUR GEGEN VORLAGE EINES GÜLTIGEN LICHTBILDAUSWEISES)
Sonstiges: Als VADIUM werden NUR legitimierte Sparbücher angenommen. Namenssparbücher müssen auf den Bieter lauten. Ab einer Einlage von EUR 15.000,– werden nur Namenssparbücher angenommen.
Alle Bieter müssen einen gültigen Lichtbildausweis und österr. Staatsbürgerschaftsnachweis od. eine(n) Bestätigung/Bescheid nach dem Wr. AusländergrunderwerbsG vorlegen.
VOLLMACHTEN müssen beglaubigt sein.

Grundbuch: 01402 Hernals
EZ: 73
Grundstücksnr.: .306
BLNr: 33,34,35,36
Liegenschaftsadresse: Hernalser Hauptstraße 77
PLZ/Ort: 1170 Wien


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !