Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Wien Landstrasse Wohnung

Das Wohnhaus, welches 1951 baubewiligt und in den Folgejahren aus den Mitteln des Wohnhauswiederaufbaufonds errichtet wurde, wurde ca. 1958 fertiggestellt. Es besteht aus 8 Hauptgeschossen und 1 Kellergeschoss. Das Gebäude ist zur Gänze unterkellert, die gegenständliche zu bewertende Wohnung befindet sich im 2. Stock.
Der Zugang erfolgt direkt über die Kölblgasse, die interne Erschließung über einen zentralen Treppenaufgang oder barrierefrei über den Aufzug, der 1958 errichtet, 1977 erneuert und 2005 umgebaut wurde (Personenaufzug mit einer Nennlast von 320 kg oder 4 Personen, verbindet alle Geschosse inkl. Keller).
Die grundbücherliche Wohnungseigentumsbegründung erfolgte 1967 mit dem Wohnungseigentumsvertrag TZ 2610/1967.
Das Gebäude selbst befindet sich in einem bautechnisch und optisch guten Zustand.
Gemäß dem für das Gebäude erstellten Energieausweis vom 14.12.2009 beträgt der spezifische Heizwärmebedarf 101,9 kWh/m² im Jahr.
Die gegenständliche, im 2. Obergeschoss befindliche Wohnung weist eine Nutzfläche von gesamt ca. 62,72 m² und Freiflächen von ca. 6,90 m² auf. Die Einheit setzt sich aus Vorraum, Küche, Wohnzimmer, Zimmer, Schrankraum/AR, WC und Bad zusammen.
Die Raumhöhen betragen 2,60 m. Die Böden in Wohnzimmer, Bad, WC und Nebenräumen sind mit Stein, bzw. Feinsteinzeug ausgelegt, im Schlafzimmer wurde ein Laminatboden verlegt.
Alle innenliegenden Nassräume verfügen über eine Belüftung.
Die Beheizung erfolgt mittels Gas-Konvektor, die Wärmeverteilung über Radiatoren, die Warmwasseraufbereitung mittels E-Durchlauferhitzer.
Die Wohnung ist komplett westlich und zum botanischen Garten hin ausgerichtet, die Lärmbelastung durch den Straßenverkehr kann als gering bezeichnet werden. Die Wohnung selbst befindet sich insgesamt in einem sanierungsbedürftigen Zustand.

Grundstücksgröße: 762 m²

Objektgröße: 66,17 m²


Schätzwert: 207.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs: Der Wohnung ist ein Kellerabteil zugeordnet.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: nicht festgestellt

Vadium: 20.700,00 EUR

Geringstes Gebot: 103.500,00 EUR


Sonstige Hinweise: keine dingliche Zuordnung eines Kellerabteils

Gericht: BG Innere Stadt Wien
Aktenzeichen: 001 50 E 13/18s
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung: 24.05.2019
Versteigerungstermin: am 10.7.2019 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Justizzentrum Wien-Mitte, 1030 Wien, Marxergasse 1a, 7. OG, Saal Nr. 707
Telefonkontakt: 01/51528-672
Besichtigungszeit: 9. Juli 2019, 15.30 Uhr
1030 Wien, Jaquingasse 37 / Kölblgasse 2
Ort und Zeit der Einsichtnahme: 1030 Wien, Marxergasse 1a, 4. OG, Zimmer 434
Mo, Mi bis Fr von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Di von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Sonstiges: Gemäß § 147 EO ist das Vadium ausschließlich in Form von Sparbüchern mitzubringen.

Grundbuch: 01006 Landstraße
EZ: 2503
Grundstücksnr.: 1116/6
BLNr: 105
Liegenschaftsadresse: Jacquingasse 37
PLZ/Ort: 1030 Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !