Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich

Wohnung Kufstein

Die Wohnanlage wurde auf Grund des Baubescheides vom 02.01.1995 neu errichtet.
Die Wohnung Top 7 liegt im Obergeschoß, ist Richtung Nordwesten ausgerichtet und hat einen vorgelagerten Balkon. Das zur Wohnung gehörige Kellerabteil 7 liegt im Kellergeschoß und hat laut Grundrissplan die Bezeichnung Top 7.
Zur Wohnung gehört der Tiefgaragenplatz 5 (15,40 m²).

Grundstücksgröße: 1.200 m²

Objektgröße: 57,73 m²


Schätzwert: 151.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:Die eingebaute Küche hat auf Grund des Alters (ca. 20 Jahre) und des Zustandes keinen besonderen Wert.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Vadium: 15.100,00 EUR

Geringstes Gebot: 113.250,00 EUR

Gericht:BG Kufstein
Aktenzeichen:830 10 E 36/17s
wegen:Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum
Letzte Änderung:14.09.2017
Versteigerungstermin:am 18.10.2017 um 11:15 Uhr
Versteigerungsort:Bezirksgericht Kufstein, VH 2, Parterre
Telefonkontakt:05 76014 3452 00
Besichtigungszeit:derzeit nicht vorgesehen
Ort und Zeit der Einsichtnahme:Bezirksgericht Kufstein
Exekutionsabteilung, 1.Stock, Zimmer 206
Montag bis Freitag 08.30-12.30 Uhr
Sonstiges:EZ 1933 GB 83008 Kufstein, BLNr. 8, mit 70/978tel Anteilen
verbunden mit Wohnungseigentum an Wohnung TOP 7 mit Nutzfläche von 57,73m², bestehend aus Diele, Küche, Wohnzimmer, Zimmer, Bad/WC, Abstellraum, zzgl. Balkon mit 6,46m² ,zugeordnete Zubehörobjekte Tiefgaragenplatz 5 mit 15,40m², Kellerabteil 7 mit 4,63 m²,
Liegenschaftsadresse Obere Sparchen 23, 6330 Kufstein,
Schätzwert : EUR 151.000,-
Geringstes Gebot : EUR 113.250,-
Vadium (kein Bargeld) : EUR 15.100,-
Zu übernehmen sind ohne Anrechnung auf das Meistbot die in CLNr. 1 und 2 einverleibten Dienstbarkeiten.
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Ab dem Tag der Versteigerung sind 4 % Meistbotszinsen zu bezahlen.
——————————————————————————————————————
Rechte an der Liegenschaft, die die Versteigerung unzulässig machen würden, sind bis zur Versteigerungstagsatzung bekanntzugeben.
Die Hypothekargläubiger werden aufgefordert bekanntzugeben, ob sie mit der Übernahme der Schuld durch den Ersteher unter gleichzeitiger Befreiung des bisherigen Schuldners einverstanden sind.
An die öffentlichen Organe, die zur Vorschreibung und Eintreibung der von der Liegenschaft zu entrichtenden Steuern, Zuschläge und sonstige öffentliche Abgaben berufen sind ergeht die Aufforderung, in Ansehung der bereits pfandrechtlich sichergestellten Steuern, Zuschläge, Gebühren und sonstige öffentlichen Abgaben sich nach § 170a Zi. 2 EO über die Art der Berichtigung dieser Ansprüche zu erklären und spätestens im Versteigerungstermin vor Beginn der Versteigerung die bis dahin rückständigen, von der Liegenschaft zu entrichtenden, durch bücherliche Eintragung oder pfandweise Beschreibung noch nicht sichergestellten Steuern, Zuschläge, Gebühren und sonstige öffentlichen Abgaben samt Zinsen und anderen Nebengebühren anzumelden, widrigens diese letzteren Ansprüche, ohne Rücksicht auf das ihnen sonst zustehende Vorrecht, erst nach voller Befriedigung des betreibenden Gläubigers aus der Verteilungsmasse berichtigt werden würden.

Grundbuch:83008 Kufstein
EZ:1933
Grundstücksnr.:937/17
BLNr:8
Liegenschaftsadresse:Obere Sparchen 23
PLZ/Ort:6330 Kufstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !