Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Wohnung 8010 Graz

Die bewertungsgegenständliche Liegenschaft weist ein unregelmäßiges Vieleck als Grundriss auf und ist als annähernd eben zu bezeichnen, wo-bei sie aufgrund ihrer große leicht nach Süden und Westen abfällt.
Die Liegenschaft ist mit den Objekten Eisteichgasse 21 bis 45 und Plüddemanngasse 91 bis 97a bebaut. Das gegenständliche Wohnhaus Eisteichgasse 29 umfasst ein Kellergeschoss, ein Erdgeschoss sowie 4 Obergeschosse.
Der Zugang zur Liegenschaft erfolgt direkt von Ostseite über die Eisteichgas-se bzw. von der Südseite über die Plüddemanngasse. Die Freiflächen sind teilweise befestigt. Der Rest wird als Grünflächen genutzt. Im nördlichen Bereich der Liegenschaft ist ein Kinderspielplatz situiert. Eine Tiefgarage befindet sich ebenfalls auf die Liegenschaft. Die Abfahrt ist an der Ostseite der Liegenschaft situiert.
Die umliegenden Liegenschaften werden überwiegend zu Wohnzwecken genutzt.
Das Wohnhaus, in welchem die bewertungsgegenständliche Wohnung situiert ist, wurde auf Basis der Baubewilligung vom GZ A10/3-KI-16.224/1974 aus 1979 in Massivbauweise errichtet und umfasst ein Kellergeschoss, ein Erdgeschoss sowie 4 Obergeschoss.
Die Erschließung der einzelnen Geschosse des Wohnhauses erfolgt über das an der Nordseite des Hauses gelegene Stiegenhaus, ebenfalls gelangte eine Aufzugsanlage zur Ausführung.
Das Wohnhaus ist mit einer Flachdachkonstruktion welche als Foliendach ausgeführt wurde versehen. Die Fassade wurde verputzt, ein Vollwärmeschutz gelangte nicht zur Ausführung. Die Fenster wurden als Holzfenster ausgeführt. Als Sonnenschutz dienen Jalousien.
Die bewertungsgegenständliche Wohnung befindet sich im 4. Obergeschoss.
Die bewertungsgegenständliche Wohnung 14 umfasst 84,31 m² welche sich auf drei Zimmer, ein Kochnische, einen Vorraum, ein Bad, und ein WC verteilen. Zusätzlich ist der Wohnung südseitig eine Terrasse vorgelagert.
Im WC und im Badezimmer sind Boden- und Wandflächen mit keramischen Fliesen belegt. In der Kochnische sowie dem Vorraum sind die Bodenflächen mit keramischen Fliesen belegt.
Im Wohnraum wurde ein Parkettboden ausgeführt.
Die beiden Zimmer waren zum Zeitpunkt der Besichtigung versperrt und konnten nicht besichtigt werden. Laut Plan wurden hier Teppichböden aus-geführt. Für die weitere Bewertung wird davon ausgegangen, dass der Zustand dem der restlichen Wohnung entspricht und keine wertbeeinflussen-den Mängel vorliegen.
Die Wand- und Deckenflächen sind verputzt und gemalt. In den Sanitärbereichen sind die erforderlichen Sanitäreinrichtungsgegenstände vorhanden.
Die Türen sind als Holztüren ausgeführt, welche an Holzzargen angeschlagen sind.
Die Beheizung der Wohnung erfolgt mittels Zentralheizung.
Bauzustand der Wohnung
Der Bauzustand der Wohnung entspricht grundsätzlich dem Baualter weist jedoch einen „schlechten“ Erhaltungszustand auf.

Objektgröße:84,31 m²


Schätzwert: 184.000,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Vadium: 18.400,00 EUR

Geringstes Gebot: 92.000,00 EUR


Sonstige Hinweise:Die beiden Zimmer waren zum Zeitpunkt der Besichtigung versperrt und konnten nicht besichtigt werden. Laut Plan wurden hier Teppichböden ausgeführt. Für die weitere Bewertung wird davon ausgegangen, dass der Zustand dem der restlichen Wohnung entspricht und keine wertbeeinflussenden Mängel vorliegen.
Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind zu übernehmen: Eintragung zu C-LNr. 3 a , 5 a
Es wird empfohlen, in das beim BG Graz-Ost erliegende Langgutachten samt Beilagen Einsicht zu nehmen !
Der Verpflichtete hat dem Exekutionsgericht gegenüber keine Mitteilung nach § 6 Abs.1 Z. 9 lit. a UStG 1994 abgegeben.Das Vadium kann nur in Form einer Sparurkunde (ausschließlich Sparbuch) erlegt werden.

Gericht: BG Graz-Ost
Aktenzeichen: 631 244 E 13/17v
wegen: Zwangsversteigerung eines Liegenschaftsanteils
Letzte Änderung: 10.08.2017
Versteigerungstermin: am 18.09.2017 um 11:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Graz-Ost, Radetzkystr. 27, 8010 Graz
Telefonkontakt: 0316/8074 4206
Besichtigungszeit: 7.9.2017, 09.00 Uhr
8010 Graz, Eisteichg. 29
Sonstiges: Langgutachten im Internet abrufbar.
Es besteht die Möglichkeit, das gegenständliche Objekt zu besichtigen.
Für die Teilnahme am Besichtigungstermin ist keine Anmeldung erforderlich !
Die Besichtigung muss mindestens 3 Wochen vor dem Versteigerungstermin bei Gericht beantragt werden. Dieses Schreiben muss enthalten,ob von Haus aus ein Schlosser beigezogen werden soll, falls die zu besichtigende Wohnung/Haus etc. am Besichtigungstermin versperrt vorgefunden wird. Wird dementsprechend bei der Besichtigung ein Schlosser beigezogen, auch wenn die Besichtigung ohne Schlosser stattfinden hätte können,so muss die antragstellende Partei die Kosten des Schlosserdienstes trotzdem bezahlen.
Wenn nur eine Besichtigung (ohne Schlosser) beantragt wird, geht der Gerichtsvollzieher , welcher die Besichtigung durchführt , nur vor Ort und besteht bei dem gegenständlichen
Objekt, welches nicht zugänglich ist, dann keine Möglichkeit der Besichtigung.

Grundbuch: 63124 Waltendorf
EZ: 95
Grundstücksnr.: 104/, 104/5, 107/5, 325/1
BLNr: 156
Liegenschaftsadresse: Eisteichgasse 29
PLZ/Ort: 8010 Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !