Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Wohnung Wien 21. Bezirk

Die Wohnhausanlage im 21. Wiener Gemeindebezirk wurde aufgrund der Baubewilligung aus dem Jahr 1957 erbaut. Sie erstreckt sich zwischen der Pilzgasse und der Leopoldauerstraße, insgesamt sind 4 Wohnblöcke errichtet (ein Wohnblock – Haus 1 – an der Pilzgasse, ein Wohnblock an der Leopoldauer Straße und zwei Wohnblöcke im Innenhofbereich).
Die Häuser bestehen jeweils aus einem Kellergeschoss, einem Erdgeschoss, vier Obergeschossen und einem Terrassengeschoss. Im Kellergeschoss befinden sich die Parteienkeller. Im Erdgeschoss, den Obergeschossen und dem Terrassengeschoss sind Wohnungen angeordnet. Den Wohnungen im Terrassengeschoss sind Terrassen zugeordnet.
Die Gebäude sind in Massivbauweise errichtet und haben eine einfache gegliederte Fassade. Derzeit erfolgt eine Fassadensanierung (Haus 1 ist eingerüstet).
Die Dächer sind als Flachdächer ausgebildet.
Die Häuser sind mit Aufzügen ausgestattet, die das Erdgeschoss mit den Obergeschossen und dem Terrassengeschoss verbinden. Der Eingangsbereich ist mit einer Gegensprechanlage mit Türöffner zu den einzelnen Wohnungen verbunden.
Die Wohnhausanlage ist parifiziert, an den Wohnungen ist Wohnungseigentum begründet und im Grundbuch der EZ 3 einverleibt. Im Innenhof befinden sich einige KFZ-Stellplätze die einzelnen Wohnungen als Zubehör gemäß WEG zugeordnet sind. Die Kellerabteile im Kellergeschoss sind den Wohnungen als Zubehör gemäß WEG zugeordnet.
Die Wohnhausanlage wird derzeit saniert (Dach, Fassade, Fenster und Terrassen).
Die Wohnung Top W 3 Haus 1 liegt im 1. Obergeschoss des Wohnblockes an der Pilzgasse und besteht aus einem Vorraum, einem WC, einem Bad, einem Abstellraum, einer Küche, einem Wohnzimmer und einem Zimmer. Die Wohnung ist mit dem Wohnzimmer und der Küche nordwestseitig (straßenseitig) und mit dem Zimmer südostseitig (hofseitig) ausgerichtet.
Die Raumhöhe beträgt ca. 2,60m.
Die Wohnung wird mittels Elektro- bzw. Gaskonvektoren beheizt und mit einem Elektroboiler mit Warmwasser versorgt.
Im Vorzimmer befinden sich der Sicherungskasten des Elektroanschlusses der Wohnung und der Wohnungsapparat der Türsprechanlage.
Der Wohnung ist laut Nutzwertgutachten das Kellerabteil Nr. 3 als Zubehör gemäß WEG zugeordnet.
Die Wohnung ist großteils unmöbliert, die vorhandene Möblierung und das vorhandene Inventar sind nicht Gegenstand der Bewertung.
Die Wohnung befindet sich in einem dem Alter entsprechend mittleren Zustand.

Grundstücksgröße:1.272 m²

Objektgröße:58,65 m²


Schätzwert:99.100,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:kein Zubehör

Vadium:9.910,00 EUR

Geringstes Gebot:49.550,00 EUR


Sonstige Hinweise:Für die Sanierung der Wohnhausanlage wurde gemäß Auskunft der Hausverwaltung ein Darlehen aufgenommen, die monatliche Vorschreibung für die Darlehensrückzahlung wird für W 3 Haus 1 rund € 230,- betragen. Die Wertermittlung des Wohnungseigentumsobjektes W 3 Haus 1 erfolgte mittels Vergleichswertverfahren. Der Vergleichswert wurde von zeitnahen Kaufvorgängen vor Sanierung der Wohnhausanlage abgeleitet, daher ist aus der geplanten zukünftigen Darlehenszahlung kein (zusätzlicher) Minderwert/Abzug zu berücksichtigen, die zukünftige Darlehensrückzahlung ist wertmäßig bei den zeitnahen Vergleichsdaten bereits eingepreist.

Gericht: BG Floridsdorf
Aktenzeichen: 016 8 E 21/15y
wegen: Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum
Letzte Änderung: 03.03.2017
Versteigerungstermin: am 04.05.2017 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: 1210 Wien, Gerichtsgasse 6, Saal C, 1, Stock Altbau
Telefonkontakt: 01/27-770 DW 276/275
Besichtigungszeit: Gemäß § 176 EO wird die Besichtigungszeit der zur Versteigerung gelangenden Liegenschaft
festgesetzt auf den Besichtigungstermin:
28.04.2017, 17.00 Uhr Vor Ort, 1210 Wien Pilzgasse 30.
Die verpflichtete Partei hat die Besichtigung der Liegenschaft während der ortsüblichen geschäftlichen Öffnungszeiten zuzulassen. Ebenso haben Dritte die Besichtigung zu dulden.
Eine Einschränkung der Besichtigungszeiten kann über Antrag erfolgen. (§ 176 EO)
Sollte der Zugang nicht gewährleistet werden, kann über spätestens 4 Wochen vor dem Versteigerungstermin erhobenen schriftlichen Antrag ein Termin unter Aufsicht einer Amtsperson, allfällig mit Aufsperrung, angeordnet werden; vorläufig wird der Besichtigungstermin ohne Beisein einer Amtsperson festgesetzt.
Ort und Zeit der Einsichtnahme: Zimmer 2108, 1. Stock Zubau, Mo-Fr. von 08.30 bis 12.00 Uhr (Dienstag von 08.00-13.00 Uhr)

Grundbuch: 01603 Donaufeld
EZ: 3
Grundstücksnr.: 108, 109, 111/3
BLNr: 41 und 42
Liegenschaftsadresse: Pilzgasse 30 / Leopoldauer Straße 33
PLZ/Ort: 1210 Wien


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !