Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Grundstücke im Waldviertel

Die bewertungsgegenständliche Liegenschaft im Waldviertel liegt ca. 2,5 km westlich des Stadtzentrums von Groß Gerungs südlich angrenzend an die Bundesstraße B38 (Böhmerwald Straße, Zwettl- Freistadt) von der auch Erschließung der Liegenschaft erfolgt. Groß Gerungs liegt im nordwestlichen Waldviertel im politischen Bezirk Zwettl im Bundesland Niederösterreich ca. 27 km westlich der Bezirkshauptstadt Zwettl. Die in der bewertungsgegenständlichen Liegenschaft EZ 4631 inneliegenden Grundstücke bilden zwei Grundstücksflächen mit jeweils einer unregelmäßigen Grundrissform mit einem grundbücherlichen Gesamtflächenausmaß von insgesamt 4.437 m². Die beiden Grundstücksflächen sind durch das öffentliche Gewässer (Stadtgemeinde Groß Gerungs, Gerungsbach) getrennt. Das bewertungsgegenständliche Grundstück grenzt mit seiner nördlichen Grundgrenze über eine Länge von ca. 586 m an das öffentliche Gut, Bundesstraße B38, an. Diese überwiegend als Bauland-Kerngebiet gewidmete Grundstücksfläche ist weitgehend eben und weist ein geringfügiges Gefälle von Westen nach Osten auf. Die Grundstückstiefe der durch die Grundstücke 446 und 460 gebildeten zusammenhängenden Grundstücksfläche beträgt zwischen ca. 31 m und ca. 38 m. Diese beiden Grundstücke im Waldviertel bestehen in der Natur zum Bewertungsstichtag als Grünfläche (versteppte Wiese). Die durch die Grundstücke gebildete und zusammenhängende Grundstücksfläche grenzt mit der nördlichen Grundgrenze an den Gerungsbach und mit der südlichen Grundgrenze an die Bahntrasse der Lokalbahn Gmünd-Großgerungs an. Diese als Grünland gewidmete Fläche stellt zum Großteil ein Hanggrundstück mit einem stärkeren Gefälle von Süden nach Norden dar. Diese Grundstücksfläche ist über den südlich angrenzenden Weg (Gst 1698, Stadtgemeinde Groß Gerungs (Waldviertel), öffentliches Gut) erschließbar. Der nördliche und nordwestliche Teil dieser Grundstücksfläche weist teilweise einen durch Naturverjüngung entstandenen Laubbaum und Buschbestand auf. Der südöstliche Teil der Grundstücksfläche besteht zum Bewertungsstichtag als Grünfläche (versteppte Wiese).
Bei diesem Schätzwert sind laut Abgabenbescheiden mit dinglicher Wirkung auf dieser Liegenschaft lastende Abgaben- und Gebührenrückstände offen.

Versteigerungstermin:
Vorbei

Jetzt Newsletter Anmelden !