Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Rohbau mit Grund in Tirol

Der derzeit auf der Liegenschaft bestehende Rohbau wurde auf Grund des Baubescheides vom 24.03.2015 errichtet und besteht aus einem Keller-, Erd- und Obergeschoß. Nordostseitig ist an das Haus eine Doppelgarage mit einem Geräte- und Müllraum angebaut.
Laut Baubeginnsmeldung erfolgte der Baubeginn am 24.08.2015. Mit Schreiben wurde mitgeteilt, dass die gekennzeichneten äußeren Wandfluchten der Baubewilligung entsprechen.
Laut Baubescheid vom 24.03.2015 ist der Bau des Einfamilienwohnhauses samt Doppelgarage in Massivbauweise geplant und die Eindeckung des Gebäudes mit einem Walmdach mit Nebengiebeln. Oberhalb des Erdgeschoßes ist umlaufend ein Schutzdach geplant, welches in der Ausführung und Neigung dem Haus- und Garagendach angepasst ist.
Nordöstlich angebaut ist die Doppelgarage mit Lagerraum, Geräte und Müllraum. Das Nebengebäude wird ebenfalls mit einem Walmdach eingedeckt, wobei ein Teil als Flachdach und gleichzeitig als begehbares Dach (Terrasse im Obergeschoß) ausgestaltet wird. Dieser Bereich wird mit einer 1,0 m hohen Brüstung umgrenzt und ragt nördlich geringfügig in den Mindestabstandsbereich zum Grundstück 1157/2. Außerdem wird hier mehr als die Hälfte der Länge der gemeinsamen Grundstücksgrenze mit oberirdischen baulichen Anlagen bebaut. Für beides liegt laut Baubescheid die erforderliche Zustimmung der Nachbarn vor.
Im Kellergeschoß des Wohnhauses sind 3 Nebenräume, ein Hobbyraum sowie der Technik- und der Tankraum geplant. Das Erd- und das Obergeschoß bilden eine abgeschlossene Wohneinheit.

Grundstücksgröße: 998 m²

Objektgröße: 165,10 m²


Schätzwert: 458.000,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Vadium: 45.800,00 EUR

Geringstes Gebot: 229.000,00 EUR

Gericht: BG Kufstein
Aktenzeichen: 830 10 E 33/15x
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung: 22.05.2017
Versteigerungstermin: am 28.06.2017 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Kufstein, Verhandlungssaal 2, Parterre
Telefonkontakt: 05 76014 3452
Besichtigungszeit: Derzeit nicht vorgesehen
Ort und Zeit der Einsichtnahme: Bezirksgericht Kufstein, Exekutionsabteilung, 1. Stock, Zimmer 206, Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Sonstiges: Die Versteigerung findet auf Antrag der betreibenden Partei zu 10E 33/15x, Volksbank Tirol AG, aufgrund der gesetzlichen Versteigerungsbedingungen statt.
Versteigert wird die Liegenschaft EZ 1766 GB 83007 Kirchbichl, bestehend aus dem Grundstück 1101/8 mit Fläche von 998 m² samt darauf errichtetem Rohbau
Liegenschaftsadresse: 6322 Kirchbichl, Hammerwerkstraße 4
Der Schätzwert beträgt EUR 458.000,00
Zu übernehmen ist ohne Anrechnung auf das Meistbot die in CLNr. 1 einverleibte Dienstbarkeit.
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Ab dem Tag der Versteigerung sind 4 % Meistbotszinsen zu bezahlen.
Rechte an der Liegenschaft, die die Versteigerung unzulässig machen würden, sind bis zur Versteigerungstagsatzung bekanntzugeben.
Die Hypothekargläubiger werden aufgefordert bekanntzugeben, ob sie mit der Übernahme der Schuld durch den Ersteher unter gleichzeitiger Befreiung des bisherigen Schuldners einverstanden sind.
An die öffentlichen Organe, die zur Vorschreibung und Eintreibung der von der Liegenschaft zu entrichtenden Steuern, Zuschläge und sonstige öffentliche Abgaben berufen sind ergeht die Aufforderung, in Ansehung der bereits pfandrechtlich sichergestellten Steuern, Zuschläge, Gebühren und sonstige öffentlichen Abgaben sich nach § 170a Zi. 2 EO über die Art der Berichtigung dieser Ansprüche zu erklären und spätestens im Versteigerungstermin vor Beginn der Versteigerung die bis dahin rückständigen, von der Liegenschaft zu entrichtenden, durch bücherliche Eintragung oder pfandweise Beschreibung noch nicht sichergestellten Steuern, Zuschläge, Gebühren und sonstige öffentlichen Abgaben samt Zinsen und anderen Nebengebühren anzumelden, widrigens diese letzteren Ansprüche, ohne Rücksicht auf das ihnen sonst zustehende Vorrecht, erst nach voller Befriedigung des betreibenden Gläubigers aus der Verteilungsmasse berichtigt werden würden.
Im übrigen wird auf das Versteigerungsedikt sowie das Gutachten des Sachverständigen im Internet unter www.edikte.justiz.gv.at verwiesen.

Grundbuch: 83007 Kirchbichl
EZ: 1766
Grundstücksnr.: 1101/8
BLNr: 1
Liegenschaftsadresse: Hammerwerkstraße 4
PLZ/Ort: 6322 Kirchbichl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !