Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich

Reihenhaus in Baden

Reihenhaus in Form von Wohnungseigentum.
Die Liegenschaft befindet sich im östlichen Randbereich des bebauten Gebietes von Baden und ist die Lage für Wohnzwecke als gut und ruhig zu bezeichnen.
Die Anbindung an das überregionale Straßen-system besteht über Tribuswinkel.
Gute Erreichbarkeit der A 2 und Bahnhof der ÖBB.
Öffentliches Verkehrsmittel (City-Autobus-haltestelle) ist in unmittelbarer Nähe gegeben.
Geschäfte zur Deckung des täglichen Bedarfes sind in mittelbarer Nähe vorhanden und fußläufig erreichbar.
Die Liegenschaft weist eine annähernd rechteckige Figuration mit ebener Oberfläche auf und grenzt mit einer Länge von rd. 26 m an die Marianne Hainisch Gasse.

Grundstücksgröße: 882 m²

Objektgröße: 273,42 m²


Schätzwert: 371.800,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs: Kachelofen

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 5.000,00 EUR

Vadium: 37.180,00 EUR

Geringstes Gebot: 185.900,00 EUR


Sonstige Hinweise:1. Gesamtwert der wirtschaftlichen Einheit aus Haus A und KFZ-Stellplatz 1 ohne Berücksichtigung dinglicher Lasten.
Berechnung:
Verkehrswert Haus A € 361.000,00
Verkehrswert KFZ-Stellplatz 1 € 10.800,00
Wirtschaftliche Einheit € 371.800,00
2. Gesamtwert der wirtschaftlichen Einheit Haus A und KFZ-Stellplatz 1 bei Aufrechterhaltung aller dinglicher Lasten (C-LNr. 13 und 14 sowie Forderungen aus Bescheiden mit dinglicher Wirkung)
Berechnung:
Wohnungsgebrauchsrecht C-LNr. 13
€ 267.037,09
Gebrauchsrecht C-LNr. 14 € 9.904,20
Dingliche Lasten GVA € 148,69
€ 277.091,98
Wirtschaftl. Einheit Haus A + KFZ-Stellpl.
€ 371.800,00
Abzüglich C-LNr. 13+14 sowie GVA
€ -277.091,98 € 94.708,02
3. Gesamtwert (Kapitalbetrag) der dinglichen Belastungen (C-LNr. 13 und 14) als solcher bei Betrachtung von Haus A und KFZ-Stellplatz 1 als wirtschaftliche Einheit.
Berechnung:
C-LNr. 13 Wohnungsgebrauchsrecht
€ 267.037,09
C-LNr. 14 Gebrauchsrecht € 9.904,20 € 276.941,29

Gericht:BG Baden
Aktenzeichen:040 5 E 38/16y
wegen:Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum
Letzte Änderung:24.05.2017
Versteigerungstermin:am 03.07.2017 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort:Bezirksgericht Baden, 1. Stock, Verhandlungssaal 3
Sonstiges:Je nach Höhe des Meistbots sind zu übernehmen:
CLNr 13 auf Anteil B-LNR 16
a 11337/2014
WOHNUNGSGEBRAUCHSRECHT gem Punkt Drittens Schenkungsvertrag
2014-05-27 für Ing. H.
CLNr 14 auf Anteil B-LNR 17
a 11337/2014
GEBRAUCHSRECHT gem Punkt Drittens Schenkungsvertrag
2014-05-27 für Ing. H.
Allenfalls nicht in der Verteilungsmasse Deckung findende und durch ein Vorzugspfandrecht nach § 13c WEG 1975 bzw. § 27 WEG 2002 besicherte Forderungen.
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Gemäß § 147 EO kann das Vadium ausschließlich in Form von Sparbüchern erlegt werden.
Die verpflichtete(n) Partei(en) hat(haben) nicht bis spätestens 14 Tage nach Bekanntgabe des Schätzwertes dem Exekutionsgericht mitgeteilt, dass sie auf die Steuerbefreiung des § 6 Abs. 1 Z 9 lit. a UStG 1994 verzichtet(n).
KG 04017, EZ 2083 = je 482/990-tel und 10/990-tel Anteile
ACHTUNG: Es werden das Reihenhaus und der PKW-Stelplatz als wirtschaftliche Einheit versteigert. Zum PKW-Stellplatz wird auf das Langgutachten verwiesen. Das Kurzgutachten bezieht sich nur auf das Reihenhaus.

Grundbuch:04017 Leesdorf
EZ:2083
Grundstücksnr.:319/2
BLNr:16, 17
Liegenschaftsadresse:Marianne Hainisch Gasse 1b
PLZ/Ort:2500 Baden


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !