Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich

Metalltor

Wohngebäude:
Dieses Wohnhaus wurde, wie dem genehmigten Bescheid zu entnehmen, 1987 errichtet und erfolgte die Benützungsbewilligung 1998. Lt. vorliegendem Bescheid wurde 1953 ein Vorraum zugebaut. Lt. Baubewilligungsbescheid erfolgte der Ausbau des Dachgeschos-ses im Jahr 1965. Lt. Angabe wurde das Objekt im Jahr 2010 angekauft und zwischenzeitlich generalsaniert. Das Gebäude besitzt T-förmige Grundrissform und ist größtenteils zweigeschossig mit Teilunterkellerung hergestellt.
Im Keller vorhanden ein Kellerraum.
Das Erdgeschoss beinhaltet Badezimmer, Küche, WC, Esszimmer, Schlafzimmer, Schrankraum, Vorraum, Windfang und Veranda.
Im Dachgeschoss ist ein Wohnbereich vorhanden.
Die Aufschließung und Erreichung von Grund und Gebäude erfolgt über die südseitig vorbeiführende Gießergasse sowie westseitig anschließende, geschotterte Gemeindestraße. Der Zugang zum Wohnhaus ist über eine Vorlegestufe gegeben. Die Geschosse untereinander sind durch Stiegen miteinander verbunden.
Blechhütte und Holzhütte:
Diese wurden ausschließlich fotografisch aufgenommen, da sie keinen Verkehrswert – Marktwert darstellen.
Außenanlagen:
Das Traufenpflaster ist mit Waschbetonplatten belegt. Zum Gemeindeweg sowie zur Gießergasse sind ein massives Sockelmauerwerk mit Pfeilern und Holzausfachungen vorhanden. Der Zugang ist vom Gemeindeweg über ein einflügeliges Metalltürl gegeben. Zum ost- und südseitigen Nachbargrundstück sind analoge Einfriedungen errichtet.
Die Gartenflächen sind begrünt und vereinzelt mit Bäumen und Sträuchern be-pflanzt. Im Garten ersichtlich ein Biotop. Die Liegenschaft ist über ein doppelflügeliges Metalltor vom Gemeindeweg erreichbar. Die Liegenschaft befindet sich in einem gepflegten Zustand. Die Zugangsfläche ist mit Waschbetonplatten belegt.

Jetzt Newsletter Anmelden !