Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Melk EFH

Die Liegenschaft EZ 197 GB 14165 Spielberg mit dem Gst.Nr.353 erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 558m², wovon lt. Nutzungsbezeichnung des Grundbuches 143m² als "Baufläche-Gebäude" und 415m² als "Garten" ausgewiesen sind.
Die Realität EZ 197 befindet sich im Osten der Stadt Melk, sie liegt in der Katastralgemeinde Spielberg, hier im Areal zwischen der Umfahrungsstraße von Melk (B1) und der Stadtzubringerstraße, nämlich der Wienerstraße.
Das Bewertunsobjekt liegt somit etwa 1,8 km östlich des Altstadtzentrums.
Das Gst.Nr.353 erstreckt sich über eine annähernd trapezförmige Parzellenfigur mit einer Frontlänge vorne an der Industriestraße von ca. 24m und einer Grundstückstiefe von von ca. 29m.
Die Parzelle Nr.353 befindet sich in einem von Nordwesten nach Südosten abfallenden Gelände.
Die Zufahrt zur Liegenschaft ist über die Bundesstraße B1 (Umfahrungsstraße) und fortgesetzt über die Industriestraße recht gut gegeben.
Das auf der EZ 197, am Gst.Nr.353 befindliche Gebäude erstreckt sich über eine L-förmige bebaute Fläche, die westseitig vom Wohntrakt eingenommen wird und an den, vom südlichen Bauwerksende ausgehend, an der Ostseite, ein Anbauschuppen angebaut ist. Der Wohntrakt erstreckt sich über eine bebaute Fläche von 15,55m Länge und eine Bauwerksbreite von 5,55m. Der Anbauschuppen hat eine Länge von 9,30m und eine Breite von 5,53m – 7m.
Der Wohntrakt ist so situiert, dass westseitig bis zur Nachbargrundstücksgrenze ein Bauwich von etwas mehr als 4m existiert.
Das Wohnhaus ist am südlichen Gebäudeende nur zu einem geringen Teil unterkellert. Der Kellerzugang erfolgt durch den Anbauschuppen, wo auch ein kleiner Kellerraum vorhanden ist.
Das Wohnhaus ist erdgeschoßig mit einem unter dem Satteldach befindlichen Dachboden, der nicht ausgebaut ist.
Der Schuppen besteht auch aus Erdgeschoß und Dachboden. Im EG ist im Südostaußeneck ein gemauerter Aufenthaltsraum eingebaut. Ansonsten ist der Schuppen ein Mischbau aus gemauerten Bauteilen und größtenteils aus einer in Holzbauweise errichteten und verbretterten Riegelwandkonstruktion hergestellt.
Das Wohnhaus ist in einer sehr einfachen Massivbauweise hergestellt, die Gebäudeausstattung entspricht nur einer einfachen Mindestausstattung, zumal ein Wc im Erdgeschoß, die Dusche im Keller eingebaut ist und das Objekt über keine Zentralheizung verfügt.
Der Anbauschuppen hat auch nur eine zweckentsprechende Grundausstattung.
Der Gebäudezustand ist für das Wohnhaus als mittelmäßig bis fallweise auch als schlecht zu werten. Der Anbauschuppen befindet sich in einem primitiven und mittelmäßigen Bauzustand.
Die Ursubstanz des Wohnhauses stammt aus dem beginnenden 20. Jahrhundert; es gibt einen Einreichplan für einen Teil des Erdgeschoßes aus dem Jahre 1905.
Ansonsten gibt es auf der Liegenschaft EZ 197 noch die Außenanlagen, Wege- und Platzbefestigungen, die Einfriedungen und einen stillgelegten Schachtbrunnen.
Die eingehende und umfassende Liegenschafts- und Bauwerksbeschreibung ist dem bei Gericht aufliehenden Langtextgutachten und dem dazu erstellten Objektaufnahmeprotokoll (BEILAGE ./IV)zu entnehmen.

Grundstücksgröße:
558 m²

Objektgröße:
112,00 m²


Schätzwert:

60.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:
Einbauküche in der erdgeschoßiger Küche des Wohntraktes

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:

350,00 EUR

Vadium:

6.000,00 EUR

Geringstes Gebot:

30.000,00 EUR


Sonstige Hinweise:
1.) Die Wertangaben sind – soweit dies zutreffend und anwendbar ist – durchwegs Bruttowerte inkl. UST, was auch für die Herstellungskosten der Gebäude und der sonstigen baulichen Anlagen gilt!
2.) Der Grund- u. Bodenwert wurde aus Vergleichswerten ermittelt und beinhaltet keine UST!
3.) Der ausgewiesene VERKEHRSWERT gilt für die lastenfreie Übergabe, bestandsfrei und geräumt, jedoch mit Belassung des beshriebenen und bewerteten Zubehörs.
4.) Die im Grundbuch im A2-Blatt eingetragenen Realrechte sind in der Wertfindung berücksichtigt!
5.) Für das Wohnhaus gibt es keinen Energieausweis, was in der Bewertung auch berücksichtigt wurde!
6.) Der Zeitwert des Zubehörs, nämlich der Einbauküche ist in dem vorgenannten Schätzwert auch schon enthalten!
7.) Im Schätzungsgutachten wurde auch der Verkehrswert der im jeweiligen Eigentum der Verpflichteten befindliche ideelle !/2-ANTEIL der EZ 197 mit € 25.500,00 festgestellt!
ABÄNDERUNG DER VERSTEIGERUNG AUF HÄLFTEANTEIL DER LIEGENSCHAFT – nur mehr B-LNR. 2!


Gericht:
BG Melk

Aktenzeichen:
141 9 E 21/14x

wegen:
Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Letzte Änderung:
19.08.2015

Versteigerungstermin:
am 18.09.2015 um 08:45 Uhr

Versteigerungsort:
Bezirksgericht Melk, Bibliothek, Zimmer Nr. OG59

Telefonkontakt:
02752/523 33

Sonstiges:
Die Versteigerung erfolgt auf Grundlage der gesetzlichen Versteigerungsbedingungen.
Zur Liegenschaft gehört als Zubehör: Einbauküche im Wert von EUR 350,–.
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Das Vadium ist jeweils ausschließlich in Form einer Sparurkunde eines inländischen Kreditinstitutes zu erlegen (§ 147 EO).


Grundbuch:
14165 Spielberg

EZ:
197

Grundstücksnr.:
353

BLNr:
2, 3

Liegenschaftsadresse:
Industriestraße 5

PLZ/Ort:
3390 Melk


Jetzt Newsletter Anmelden !