Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich

Kleinwohnhaus

Bei den bewertungsgegenständlichen Liegenschaftsanteilen handelt es sich um ein im Wohnungseigentum stehendes Reihenhaus, im Hoftrakt der Wohnhausanlage. Die Wohnhausanlage besteht aus einem Straßen- und einen Hoftrakt. Das an der Straße gelegene Wohngebäude wurde im Jahr  saniert und umgebaut und hat insgesamt 6 Wohnungen, Das im Wohnungseigentumsvertrag als „Hoftrakt“ bezeichnete Gebäude ist ein im Jahr  neu errichtetes Kleinwohnhaus bestehend aus insgesamt Wohneinheiten (Reihenhäuser). Die bewertungsgegenständliche Wohnungseigentumseinheit besteht aus Kellergeschoss, Erdgeschoss, Obergeschoss und ausgebautem Dachgeschoss. Die Fenster liegen west- und ostseitig, die Terrasse samt Eigengarten ist westseitig gelegen.

Kellergeschoss
• Windfang
• Kellerraum
• Heizraum
Erdgeschoss
• Flur
• Wohnzimmer
• Esszimmer
• Erker
• Küche
• WC
1.Stock
• Drei Vorräume
• Abstellraum
• Zwei Bäder
• Zwei WC
• Schlafzimmer
• Zwei Kinderzimmer
Dachgeschoss
• Vorraum
• Bad/WC
• Zimmer
• Zimmer
Laut Nutzflächengutachten und Nutzwertgutachten zugeordnet ist der Wohneinheit als Zubehörwohnungseigentum:
• eine Terrasse im Ausmaß von  m² und
• Eigengarten im Ausmaß von  m².
Folgender über die normale altersbedingte Wartung hinausgehende Instandsetzungsaufwand war bei der Befundaufnahme innerhalb der Eigentumswohnung augenscheinlich erkennbar:
• Holzbodenbeläge stark abgenutzt
• Wandmalerei stellenweise stark abgenutzt/verschmutzt
• Dreh-Kippbeschläge an Fenstern bzw. Terrassentüren teilweise schwergängig
• Putzschäden im Innen- und Außenbereich
• Fliesenbelag auf der Terrasse sanierungsbedürftig
• Sanierung außenliegender Holzbauteiloberflächen

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:
Zum Bewertungsstichtag war für die Wohneinheit kein bewertungsrelevantes Zubehör vorhanden. Für die vorhandenen Einbauten in Küche und Sanitärräumen kann altersbedingt kein gesonderter Verkehrswert angegeben werden.

 


Sonstige Hinweise:
Dieses Gutachten basiert auf den erhaltenen Unterlagen, erteilten Informationen und den getroffenen Annahmen. Der vorstehende Verkehrswert wurde unter der Voraussetzung ermittelt, dass mir alle für die Bewertung maßgeblichen Umstände wahrheitsgemäß offen gelegt wurden. Sollten nachträglich Umstände bekannt werden, von denen ich im Rahmen der gegenständlichen Gutachtertätigkeit keine Kenntnis erlangt haben, behalte ich mir vor, das gegenständliche Gutachten zu widerrufen bzw. abzuändern.
Ich empfehle jedem potenziellem Erwerber über die steuerlichen Aspekte eines Immobilienerwerbes fachlichen Rat einzuholen, da die diesbezüglichen Auswirkungen von der individuellen Steuersituation des Erwerbers abhängen. Weiters wird jedem Interessenten geraten, vor einem eventuellen Erwerb das Langgutachten zu beachten und von der allfälligen Möglichkeit Gebrauch zu machen, das Objekt selbst zu besichtigen, um sich ein eigenes Bild von der Immobilie zu machen

Abgelaufen !

.


Jetzt Newsletter Anmelden !