Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Jennersdorf Rax

Die Grundstücke mit den darauf befindlichen Gebäuden liegen nördlich rd. 5 km außerhalb vom Stadtgebiet Jennersdorf in Rax-Stangeleck. Die Lage der Grundstücke ist im Gebäudebereich eben, ansonsten besteht Hanglage. Die Figuration beider Grundstücke ist als ungleichmäßig zu bezeichnen.
Infrastruktur:
Eine öffentliche Bushaltestelle liegt in einer Entfernung von ca. 800 m im Bereich der Bundesstraße B57. Die weiteren infrastrukturellen Gegebenheiten, wie Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Gebrauch, Gaststätten, Banken, Schulen, etc. befinden sich im Bezirksvorort Jennersdorf in einer Entfernung von ca. 5 km und sind ohne private PKW erschwert erreichbar.
Gebäudebeschreibung:
Wohngebäude mit Garage:
Die Grundsubstanz des Hauses dürfte wie einer römischen Inschrift an der Fassade zu entnehmen im Jahr 1932 errichtet worden sein. Zu Umbaumaßnahmen kam es, lt. Bau- bewilligung der Stadtgemeinde Jennersdorf, im Jahr 1995. Die Benützungsfreigabe für diese Arbeiten erfolgte 2001. Das Wohnhaus mit Garage ist zur Gänze eingeschoßig in Massivbauweise ausgeführt mit L-förmiger Figuration.
An Räumlichkeiten vorhanden sind im Wohngebäudetrakt Wohnraum, Küche, Vorraum, Badezimmer, Vorraum – Eingangsbereich, Abstellraum, WC, Gang, Kinderzimmer 1, Kin-derzimmer 2, Kinderzimmer 3 und Schlafzimmer. Im Anschluss daran vorhanden die Garage.
Die Aufschließung und Erreichung von Grund und Gebäude erfolgt über eine asphaltierte Straße, welche südseitig am Grundstück vorbeiführt und westlich in einer Entfernung von rd. 300 m in die Bundesstraße B57 einmündet. Zugang und Zufahrt zum Gebäude erfolgen hofseitig über den geschotterten Innenhof, der Zugang zum Wohngebäude über eine geflieste und überdachte Vorlegstufe.
Nebengebäude:
Ein genaues Baujahr über die Herstellung der Grundsubstanz vom Nebengebäude ist ebenfalls nicht bekannt. Vermutlich dürfte dieses zum gleichen Zeitpunkt wie das Wohngebäude um 1932 errichtet worden sein. Der Objektteil ist zur Gänze eingeschoßig massiv ausgeführt mit rechteckiger Figuration und schließt westseitig an die Garage an.
An Räumlichkeiten vorhanden sind Tankraum, Heizraum, Abstellraum, Bad / WC, Ab-stellraum, Einstellraum sowie Abstellraum / Hasenstall.
Die Aufschließung und Erreichung von Grund und Gebäude erfolgt gleichartig wie beim Wohngebäude. Zu Zugänge erfolgen hofseitig.
Außenanlagen:
Die gesamte Innenhoffläche ist geschottert mit begrünten Randstreifen. Im Anschluss an das Nebengebäude vorhanden eine Terrasse – Gartenlaube mit Betonboden sowie einem darüber befindlichen Pultdach auf Holzsäulen gestützt, wo die Untersicht mit Holz verkleidet ist. Als Eindeckung vorhanden Bitumenwellplatten mit montierten Regenrohr. Ein Traufenbereich besteht den Gebäuden nicht, ausschließlich Schotterabschluss vorhanden. Der Garten vor dem Wohn- und Nebengebäude ist begrünt und mit einigen Sträuchern bepflanzt, vor allem im Bereich des südwestseitigen Grundstücksendes, wo ein kleines wertloses Gehege sowie ein Biotop vorhanden sind.
Im Bereich vor dem Wohngebäude befindet sich ein kleiner Küchengarten mit Maschenzaun eingefriedet. Die Abgrenzung zur Straße hin erfolgt über den Einfahrtsbereich mit zwei massiven Pfeilern verputzt und Rigol, jedoch ohne Tor. Daran anschließend ein massives Sockelmauerwerk aus Betonsteinen mit darauf aufgesetztem Maschenzaun. Wiederum anschließend vorhanden sind lebende Zäune bzw. als Abgrenzung zum Einfahrtsbereich ein massiver Sockel mit Holzzaun.
Der rückseitige Garten ist ebenfalls begrünt und in einem eher ungepflegten Zustand. Im Bereich dieser Wirtschaftsgebäuderückseite zur Westseite hin vorhanden steile Hanglage mit einigen Nadelbäumen sowie einer wertlosen Kinderspielhütte. Zur Nordseite im Anschluss an die Gebäude vorhanden ein Betonabdeckschacht, wo eine ehemalige Senkgrube vorhanden war.

Grundstücksgröße:
3.539 m²

Objektgröße:
265,06 m²


Schätzwert:

83.944,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:

nicht festgestellt

Vadium:

8.394,40 EUR

Geringstes Gebot:

83.944,00 EUR


Sonstige Hinweise:
Dingliche Rechte lt. Mitteilung der Gemeinde:
€ 395,65


Gericht:
BG Jennersdorf

Aktenzeichen:
311 5 E 17/14d

wegen:
Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Letzte Änderung:
25.03.2015

Versteigerungstermin:
am 20.5.2015 um 10:15 Uhr

Versteigerungsort:
Bezirksgericht Jennersdorf, 1. Stock, Verhandlungssaal 1.05

Telefonkontakt:
03329/45223

Ort und Zeit der Einsichtnahme:
Bezirksgericht Jennersdorf, Zi.Nr. 2.02, 2. Stock von 8.30 bis 11.30 Uhr

Sonstiges:
Eine Verzichtserklärung betreffend der Steuerfreiheit gem. § 6 Abs 1 Z 9 lit. a UStGB wurde von der verpfl. Partei nicht abgegeben.


Grundbuch:
31123 Rax

EZ:
713

Grundstücksnr.:
1728 und 1729

BLNr:
1 und 2

Liegenschaftsadresse:
Rax-Stangeleck 52

PLZ/Ort:
8380 Rax


Jetzt Newsletter Anmelden !