Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich

Haus in Jennersdorf

Lage:
Die zwei Hausgrundstücke 270 und 271 bilden in der Natur eine wirtschaftliche Einheit und liegen am Stadtrand von Jennersdorf, direkt an der Stadtausfahrt, vis-à-vis von Gericht und Post gelegen. Die Lage der Grundstücke ist relativ eben, die Figuration unregelmäßig.
Infrastruktur:
Öffentliche Haltestellen, Gaststätten sowie Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Gebrauch sind im Stadtzentrum sowie in unmittelbarer Nähe vorhanden und zu Fuß ohne Probleme erreichbar.
Nutzung:
Das Gebäude war zum Zeitpunkt der Befundaufnahme tw. bewohnt.
Gebäudebeschreibung:
Wohn- und Wirtschaftsgebäude:
Ein genaues Baujahr dieser Gebäude ist nicht bekannt und konnte trotz Anfrage am zuständigen Gemeindeamt nicht eruiert werden. Dem Aussehen und Stil nach dürfte die Grundsubstanz um 1900 errichtet worden sein. Im Jahre 1976 wurde, wie dem beiliegenden Bescheid zu entnehmen, das Gebäude zur Gänze umgebaut und restauriert und erfolgte im Jahre 1977 die Benützungsbewilligung. Mit Ausnahme eines kleinen Kellerraumes ist das Gebäude zur Gänze eingeschossig massiv hergestellt mit U-förmigen Grundriss.
An Räumlichkeiten sind im Wohnbereich vorhanden Büroraum (Kanzlei 1 und 2), Bibliothek, WC, Kanzleiraum, Vorraum, WC, Diele, Vorraum und Gangflächen, Wohnzimmer,
Küche, Speis, Abstellraum, Vorraum, drei Zimmer, Vorraum, Badezimmer, Heizraum und Tankraum. Im ehemaligen Wirtschaftstrakt befinden sich Zimmer (Vorratsraum), Lagerraum (Stall), Doppelgarage, Werkstätte und Schuppen. Zur Hofseite hin vorhanden über die gesamte Gebäudelänge ein Arkadengang.
Die Aufschließung und Erreichung von Grund und Gebäude erfolgt von der vorbeiführenden Hauptstraße aus über eine mit Waschbetonplatten belegte Zugangsfläche. Im Eingangsbereich vorhanden Vorlegstufen. Eine weitere Zufahrtsmöglichkeit besteht westseitig über einen einfachen befestigten Zufahrtsweg zur Garage. Die Verbindung Kellergeschoß – Erdgeschoß erfolgt über eine steile Betonstiege. Der Aufstieg zum Dachboden ist vom Flur-/Wohnbereich über eine gemauerte Ziegelstiege gegeben.
Außenanlagen:
Vor dem Gebäude befindet sich ein begrünter Vorgarten. Im Eingangsbereich – Hauptzugang vorhanden eine Vorlegstufe (drei Stufenhöhen in Beton) mit einem Traufenpflaster. Der Hauptzugang vom Gehsteig ist mit Waschbetonplatten belegt und im Nahbereich des Zuganges befindet sich der Kanalanschlussschacht. Die Zufahrt zur Garage ist von der Rückseite aus gegeben über einen einfachen befestigten Weg.
Der Garten nordseitig im Anschluss an das Gebäude ist begrünt, bepflanzt, hat einen lebenden Zaun sowie einen Maschenzaun aus Stahl bzw. Betonsäulen und besteht von der Rückseite aus der Zugang und die Zufahrt über ein Metalltürl bzw. ein Tor. An der nordseitigen Grundgrenze ist eine Laubbaumreihe vorhanden.
Die Innenhoffläche ist begrünt, mit diversen Bäumen bepflanzt. Im Bereich Schuppen ist eine befestigte Terrasse vorhanden mit Betonsteinplattenbelag.

Grundstücksgröße: 1.698 m²

Objektgröße: 519,01 m²


Schätzwert: 186.950,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: nicht festgestellt

Vadium: 18.695,00 EUR

Geringstes Gebot: 95.000,00 EUR


Sonstige Hinweise:Das Grundstück 269 wird mit € 950,– bewertet.

Gericht:BG Jennersdorf
Aktenzeichen:311 5 E 21/07g
wegen:Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung:26.04.2017
Versteigerungstermin:am 6.6.2017 um 13:30 Uhr
Versteigerungsort:Bezirksgericht Jennersdorf, 1. Stock, Verhandlungssaal 1.05
Telefonkontakt:03329/45223
Ort und Zeit der Einsichtnahme:Bezirksgericht Jennersdorf, Zi.Nr. 2.02, 2. Stock von 8.30 bis 11.30 Uhr
Sonstiges:Eine Verzichtserklärung betreffend der Steuerfreiheit gem. § 6 Abs 1 Z 9 lit. a UStG wurde von der verpfl. Partei nicht abgegeben.

Grundbuch:31111 Jennersdorf
EZ:1073
Grundstücksnr.:269, 270, 271
BLNr:3,4,5
Liegenschaftsadresse:Hauptstraße 74
PLZ/Ort:8380 Jennersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !