Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Haus in Mistelbach

Ein Energieausweis ist laut Auskunft von Herrn P.., Verpflichteter, für die Liegenschaft nicht vorhanden.
Anzumerken ist, dass das Wohnhaus nicht vermietet ist und derzeit von Herrn P., Verpflichteter, bewohnt wird.
Laut schriftlicher Auskunft der Stadtgemeinde Mistelbach, Abgabenabteilung, vom 25.10.2016 ist ein Rückstand von € 402,31 (ohne Berücksichtigung der Grundsteuer B und der Vorschreibung für das 4. Quartal 2016 in der Höhe von € 204,43 mit der Fälligkeit 15.11.2016) betreffend der bewertungsgegenständlichen Liegenschaft vorhanden.
Laut Auskunft des Finanzamtes Gänserndorf – Mistelbach beträgt der erhöhte Einheitswert der bewertungsgegenständlichen Liegenschaft per 01.01.1999 € 12.645,07 sowie der Grundsteuermessbetrag € 12,57.
ECKDATEN
Bezeichnung: Wohnhaus
Baujahr: Betreffend des ursprünglichen Baujahres liegen bei der zuständigen Baubehörde keine Unterlagen auf.
Bescheid „Bewilligung“ zum Umbau des bestehenden Wohnhauses (Einbau von Bad und WC, Errichtung einer Senkgrube, Auswechslung der straßenseitigen Fenster und der Eingangstüre, Einbau einer Warmwasserzentralheizung mit Gasfeuerung) vom 03.03.1993
Bauartklasse: Bauartklasse 1 (massive Bauweise)
Dachung: Harte Dachung
Bauart: Außenwände Ziegelmauerwerk Innenwände Ziegelmauerwerk
Fenster: Kunststofffenster
Heizung: Warmwasserzentralheizung mit Gasfeuerung Hinzuweisen ist, dass laut Auskunft von Herrn P., Verpflichteter, die Heizung seit dem Jahr 2007 nicht mehr im Betrieb ist. Eine Funktionsüberprüfung der Heizung wurde durch den Sachverständigen nicht durchgeführt.
Gliederung: Erdgeschoss Kellergeschoss – nicht vorhanden Dachgeschoss – nicht ausgebaut
Der Gesamtzustand der Liegenschaft ist als unterdurchschnittlich erhalten zu bezeichnen. Ein Investitionsrückstau ist gegeben. —
Der Grundstückseigentümer der nicht verfahrensgegenständlichen Liegenschaft
.330 (benachbart) nutzt das Grundstück 111/2 zum Befahren. Das Bestehen einer Dienstbarkeit ist möglich.
Die bestehenden Gebäude stehen nicht im Einklang mit der derzeitigen Straßenfluchtlinie. Sollte deren zu beantragende Änderung nicht bewilligt werden, könnten bauliche Änderungen gravierend eingeschränkt sein.

Grundstücksgröße: 1.908 m²

Objektgröße: 124,00 m²


Schätzwert: 53.961,94 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Vadium: 5.396,19 EUR

Geringstes Gebot: 45.000,00 EUR


Sonstige Hinweise:Gemäß § 147 EO ist das Vadium ausschließlich in Form von Sparbüchern mitzubringen.

Gericht: BG Mistelbach
Aktenzeichen: 150 13 E 26/16s
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung: 06.06.2017
Versteigerungstermin: am 8.9.2017 um 09:40 Uhr
Versteigerungsort: 2130 Mistelbach, Museumgasse 1, Verhandlungssaal 2, Erdgeschoß
Sonstiges: Unter dem geringsten Gebot findet eine Versteigerung nicht statt.
Die verpflichtete Partei hat nicht bekannt gegeben, ob sie auf die Steuerbefreiung gem. § 6 Abs.1 Z 9 lit a UStG verzichtet.

Grundbuch: 15022 Hüttendorf
EZ: 31
Grundstücksnr.: .67 Baufläche (10), Gärten (10), 111/2 Gärten (10)
BLNr: 7
Liegenschaftsadresse: Im Dorf 33
PLZ/Ort: 2130 Hüttendorf


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !