Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich

Grundstück im Burgenland

Lage:
Das unbebaute Grundstück 424 liegt im ostseitigen Bereich von Draßburg im Burgenland. Aufgeschlossen ist die Liegenschaft über die südseitig anschließende Gartengasse. Eine Aufschließung an der Rückseite besteht nicht. Die Lage des Grundstückes ist relativ eben, mit Ausnahme im Bereich der Zufahrt, wo eine Dammkrone vorhanden ist. Das Grundstück hat rechteckige Figuration, ist jedoch schmal und langgestreckt (Hosenriemengrundstück).
Infrastruktur:
Autobushaltestellen, Gaststätten und Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Gebrauch sind in Draßburg vorhanden. Die größeren öffentlichen Anschlussstellen sowie infrastrukturellen Gegebenheiten befinden sich in der Bezirksvorstadt Mattersburg und sind ohne private Fahrzeuge nur erschwert erreichbar.
Grundstücksbeschreibung:
Bei diesem Grundstück handelt es sich um eine landwirtschaftlich genutzte Grundfläche, welche zum Zeitpunkt der Befundaufnahme gemeinsam mit den Nachbargrundstücken bewirtschaftet wurde und geackert war. Einfriedungen sind auf der Liegenschaft nicht vorhanden.

Grundstücksgröße:2.971 m²


Schätzwert:32.392,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:kein Zubehör

Vadium:3.239,20 EUR

Geringstes Gebot:16.196,00 EUR


Sonstige Hinweise:Der Verpflichtete hat nicht mitgeteilt, dass er auf die Steuerbefreiung gem. § 6 Abs. 1 Z 9 lita UStG verzichtet.

Gericht:BG Mattersburg
Aktenzeichen:301 3 E 1782/15w
wegen:Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung:19.01.2017
Versteigerungstermin:am 07.03.2017 um 14:45 Uhr
Versteigerungsort:Erdgeschoss, Zimmer Saal Nr. 3
Telefonkontakt:02626/62715-27

Grundbuch:30103 Draßburg
EZ:866
Grundstücksnr.:424
BLNr:1
PLZ/Ort:7021 Draßburg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !