Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Garagengebäudes

Das eingeschossige voll unterkellerte Wohnhaus mit ausgebautem Dachgeschoss ist in Massivbauweise hergestellt, das Dachgeschoss raumseitig in verputzter Leichtbauweise ausgebaut. Das Gebäude ist an das kommunale Kanalnetz der Marktgemeinde Admont angeschlossen, Strom wird vom örtlichen Stromversorger ENVESTA bezogen. Der Wasserbezug erfolgt durch eine dem Benediktinerstift Admont gehörige Wasserleitung, deren Versorgungsnetz im Siedlungsgebiet laut Angabe einer Sanierung bedarf.

Die Nutzflächen betragen im Kellergeschoss  m², im Erdgeschossm² und im Dachgeschoss m². Das Erdgeschoß weist einen Windfang, einen Flur mit Stiegenaufgang, eine Küche, 2 Zimmer, Bad, WC, das Dachgeschoß einen Flur mit Stiegenabgang, 3 Zimmer, ein WC und einen Abstellraum und das Kellergeschoß Lagerräume und einen Heizraum auf.
Beim gegenständlichen Wohnhaus handelt es sich um ein in die Jahre gekommenes Wohnhaus mit einigen zwischenzeitlichen Adaptierungen. Ein entsprechender Modernisierungsrückstau ist deutlich erkennbar. Die Baubewilligung des Wohnhauses ist von , die Benützungsbewilligung von . Die Baubewilligung des Garagengebäudes ist von 1985, die Benützungsbewilligung von .
Die gegenständliche Immobilie weist einige Baumängel, wie zB eine Feuchtstelle bei der Rohrdurchführung im Abstellraum des Dachgeschosses, Mauersprünge bei den Dachschrägenanschlüssen, Schimmelansatz in einigen Eckbereichen, keine zeitgemäße Wärmedämmung der Außenbauteile, ausgenommen die Fenster, veralterte Elektroinstallationen im gesamten Haus, auf.
Das Garagengebäude ist ein in Massivbauweise hergestelltes eingeschossiges Objekt mit einem Pkw Stellplatz und einem Holzlagerraum. Weiters besteht ein Rohdachraum zu Lagerzwecken mit Außentreppenerschließung.

 

Abgelaufen !

 

 

Jetzt Newsletter Anmelden !