Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de

EFH Oberwart

Die Grundstücke 1242/1 und 1242/2 mit den darauf befindlichen Gebäuden bilden in der Natur eine wirtschaftliche Einheit und liegen im Nahbereich des Stadtzentrums von Oberwart, direkt an der Hyrtlgasse gelegen, welche südostseitig an der Liegenschaft vorbeiführt. Aufgeschlossen ist die Liegenschaft über diese vorbeiführende, asphaltierte Straße. Die Lage der Grundstücke ist eben, die Figuration in etwa recht-eckig.
Infrastruktur:
Sämtliche infrastrukturellen Gegebenheiten sind in Oberwart vorhanden und durchaus zu Fuß erreichbar.
Nutzung:
Das Wohngebäude war zum Zeitpunkt der Befundaufnahme bewohnt.
Gebäudebeschreibung:
Wohngebäude:
Ein genaues Erbauungsdatum dieses Objektes ist nicht bekannt. Pläne und Bescheide über die Errichtung des Hauses liegen nicht vor. Es ist großteils eingeschossig in Massivbauweise mit Teilunterkellerung hergestellt.
An Räumlichkeiten sind im Erdgeschoss vorhanden Schlafzimmer, Küche, Speis, Waschraum mit WC, Zimmer, Flur und Kammer.
Im Keller befindlich ein Kellerraum.
Die Aufschließung und Erreichung von Grund und Gebäude erfolgt über die südostseitig vorbeiführende Hyrtlgasse, sodass Zugang und Zufahrt von dieser aus gegeben sind. Zugang zum Wohnhaus vom Innenhof über verflieste Ausgleichsstufen, welche Beschädigungen aufweisen, mit Metallgeländer zur Absturzsicherung. Das Keller- und Erdgeschoss sind nicht miteinander verbunden.
Nebengebäude:
Wie im Zuge meiner Besichtigung und Befundaufnahme feststellbar, ist dieses Gebäude mit wirtschaftlichen Mitteln sinnvoll nicht sanierbar und stellt Abbruchreife dar, sodass von einer detaillierten Beschreibung Abstand genommen wird. Die Dokumentation erfolgt ausschließlich anhand der angefertigten Fotoaufnahmen.
Außenanlagen:
Zur Hyrtlgasse vorhanden ein Holzzaun, an massiven Pfeilern montiert, mit doppelflügeligem Metalltor mit Holzausfachung. Die Zugangsflächen zum Wohnhaus sind mit Betonplatten belegt, das Traufenpflaster straßenseitig mit Waschbetonplatten. Im Innenhof als Zufahrt Rasengittersteine.
Die Innenhofflächen sind begrünt. An der rückseitigen Grundgrenze eine massive Einfriedungsmauer, lt. Angabe im Eigentum des Nachbarn stehend. Im Anschluss an das Wohnhaus eine Terrassenfläche mit Waschbetonplattenbelag. Im Anschluss an das Wohnhaus ein massives Sockelmauerwerk mit Maschenzauneinfriedung, welches lt. Angabe gleichfalls nicht grundstückszugehörig ist.

Grundstücksgröße:
577 m²

Objektgröße:
84,47 m²


Schätzwert:

57.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:
Küche:
In der Küche vorhanden ausschließlich eine Fertigküche, welche keinen Verkehrswert – Marktwert darstellt.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:

0,00 EUR

Vadium:

5.700,00 EUR

Geringstes Gebot:

49.000,00 EUR

——————-

Gericht:
BG Oberwart

Aktenzeichen:
340 4 E 3488/15z

wegen:
Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Letzte Änderung:
04.01.2016

Versteigerungstermin:
am 11.03.2016 um 10:00 Uhr

Versteigerungsort:
Bezirksgericht Oberwart,Verhandlungssaal I

Telefonkontakt:
03352/32313 Kl.228

Besichtigungszeit:
Hyrtlgasse 10

Ort und Zeit der Einsichtnahme:
während der Amtsstunden

Sonstiges:
keine Option zur Steuerpflicht


Grundbuch:
34057 Oberwart

EZ:
99

Grundstücksnr.:
1242/1, 1242/2

BLNr:
7

Liegenschaftsadresse:
Hyrtlgasse 10

PLZ/Ort:
7400 Oberwart


Jetzt Newsletter Anmelden !