Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich

Wohnung in Fürstenfeld

Das Grundstück mit den darauf befindlichen Wohnblöcken liegt vis-à-vis der Stadthalle Fürstenfeld und ist über die Dr. Wilhelm-Taucher-Straße von der Südostseite erreichbar. Die Lage des Grundstücks ist als eben zu bezeichnen, die Figuration großflächig und ungleichmäßig.
Infrastruktur:
Öffentliche Haltestellen (Bahn und Bus), Gaststätten, Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Gebrauch, Kindergarten, Schulen, Banken, etc. befinden sich in näherer Umgebung und sind durchaus zu Fuß erreichbar.
Nutzung:
Die Wohnung war zum Zeitpunkt der Befundaufnahme bewohnt.
Gebäudebeschreibung:
Wohnhausanlage 4 mit der Wohnung Top 1:
Die Grundsubstanz vom Gebäude wurde lt. beiliegendem bewilligten Einreichplan ab dem Jahr 1962 hergestellt. Das Haus ist mehrgeschossig und in Massivbauweise ausgeführt und besitzt rechteckige Figuration. Die Wohnung des Verpflichteten liegt im Erdgeschoss und ist nach Westen bzw. Osten hin ausgerichtet.
An Räumlichkeiten sind vorhanden Schlafzimmer, Wohnzimmer, Kinderzimmer, Küche, WC, Badezimmer, Vorraum, Balkon/Loggia und Loggia sowie im Kellergeschoss der Wohnung zugehörig ein Kellerabteil.
Die Aufschließung und Erreichung von Grund und Gebäude erfolgt, wie bereits festgehalten, von der Dr. Wilhelm-Taucher-Straße aus, sodass Zugang und Zufahrt zur Wohnhausanlage von dieser Straße aus gegeben sind. Die Erreichbarkeit der Wohnung erfolgt über das zentrale Stiegenhaus. Die Geschosse sind durch eine zweiläufige Kunststeinstiege miteinander verbunden. Im außenseitigen Zugangsbereich besteht eine Stiege bzw. ein asphaltierter Zugangsweg.
Allgemeiner Teil der Liegenschaft und Außenanlagen:
Der Zugang zur Wohnhausanlage erfolgt über eine zweiflügelige Metalltür mit undurchsehbarer Verglasung. Im Bereich des allgemeinen Stiegenhauses besteht zur Absturzsicherung ein Metallgeländer mit Kunststoffhandlauf. Der Zugang zur Wohnung selbst ist asphaltiert. Im Bereich des Zugangs besteht eine Vorlegstufe. An die Wohnung angeschlossen, wie umseitig an die Häuser, eine Gartenfläche. Das Traufenpflaster ist mit Betonplatten belegt.
Die Liegenschaft ist als zur Gänze aufgeschlossen zu bezeichnen, d. h. Strom-, Wasser-, Fernwärme- und Kanalanschluss sind in die Wohnhausanlage bzw. die Wohnung eingeleitet.
Benützungsbe-willigung:Teilbenützung: 18.06.1970
Widmung:Reines Wohngebiet

Grundstücksgröße: 18.211 m²

Objektgröße: 97,53 m²


Schätzwert: 76.000,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 0,00 EUR

Vadium: 7.600,00 EUR

Geringstes Gebot: 38.000,00 EUR


Sonstige Hinweise:Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Das Vadium ist in Form eines Sparbuches zu erlegen.

Gericht:BG Fürstenfeld
Aktenzeichen:622 21 E 53/16h
wegen:Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum
Letzte Änderung:05.10.2017
Versteigerungstermin:am 23.11.2017 um 10:30 Uhr
Versteigerungsort:Bezirksgericht Fürstenfeld, Schillerstraße 9, 8280 Fürstenfeld, Verhandlungssaal 2
Telefonkontakt:03382/52 443
Ort und Zeit der Einsichtnahme:Bezirksgericht Fürstenfeld
Schillerstraße 9, 8280 Fürstenfeld
MO bis FR von 08.30 Uhr bis 11.00 Uhr

Grundbuch:62212 Fürstenfeld
EZ:2491
Grundstücksnr.:.82/3
BLNr:244
Liegenschaftsadresse:Dr. Wilhelm-Taucher-Straße 4/1
PLZ/Ort:8280 Fürstenfeld


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !