Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich

Bürohaus

Das Bürohaus wurde in den Jahren in Massivbauweise errichtet und umfasst ein Erdgeschoss und 2 Obergeschosse. Das Objekt ist nicht unterkellert. Die Eingänge zu den beiden im EG befindlichen Geschäften befinden sich an Ostseite des Objektes. Ebenfalls an der Ostseite befindet sich der Zugang zum Stiegenhaus, durch das die oberen Geschosse erreicht werden. Das gesamte Objekt ist für eine Nutzung als Geschäft/Büro ausgelegt. Im Erdgeschoss befinden sich 2 Geschäfte, wobei eines von der Verpflichteten selbst genutzt wird und das andere an einen Optiker vermietet ist. Die Büroflächen in den Obergeschossen stehen leer. Das Objekt ist mit einem flach geneigten Pultdach mit einer Blecheindeckung versehen. An der Fassade ist ein Rauputz angebracht.
Die Bauausführung und –ausstattung entspricht dem üblichen Standard zum Errichtungszeitpunkt.
In den WCs sind Boden- und Wandflächen mit keramischen Fliesen belegt. In den Geschäftsflächen im Erdgeschoss, im Stiegenhaus und in den Küchen wurden ebenfalls keramische Platten verlegt. In den Büroflächen in den Obergeschossen ist ein Parkettboden verlegt worden.
Die Wand- und Deckenflächen sind verputzt und gemalt.
In den Sanitärbereichen im Erdgeschoss und in den Obergeschossen sind die Sanitäreinrichtungsgegenstände für eine Nutzung als Büro/Geschäft vorhanden.
Die Türen sind als Holztüren ausgeführt, welche an Metallzargen angeschlagen sind. Die Fenster sind als Kunststofffenster mit Isolierverglasung hergestellt.
Die Warmwasseraufbereitung in den Büros erfolgt mittels Kleinspeicher. Die Beheizung erfolgt über eine Strom-Zentralheizung.

 

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:
Im Eigentum der Verpflichteten stehen Küchen in den Obergeschossen mit Ober- und Unterschränken sowie E-Geräten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !