Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Haus in Breitenau Steiermark

Die Bewertungsliegenschaft liegt in der Marktgemeinde Breitenau am Hochlantsch im politischen Bezirk Bruck-Mürzzuschlag und befindet sich auf einer Anhöhe (Südhanglage) mit Sicht über das Tal. Insgesamt kann man von einer sonnigen und ländlichen Wohnlage sprechen.
Das Wohnhaus wurde ursprünglich im Jahre 1971 in Massivbauweise errichtet und weist geometrisch eine rechteckige Form auf. Es besteht aus Kellergeschoss mit integrierter Doppelgarage, Erdgeschoss und Dachgeschoss. Das Wohnhaus wurde ab dem Jahre 2010 umgebaut und saniert (teilweise noch nicht fertig gestellt).
Im Jahre 2013 wurde im östlichen Bereich des Wohnhauses ein zweigeschossiger Anbau errichtet. Im Kellergeschoss befindet sich eine Garage (Werkstatt), das Erdgeschoss wird als Lager genutzt. An den Anbau wurde im östlichen Bereich ein Carport ergänzt.
Die Außenanlage ist terrassenförmig angelegt (teilweise eben, teilweise hanglagig), begrünt und mit Ziersträuchern bepflanzt. Das Grundstück Nr. 522/6 ist mit einem Schwimmbecken bebaut.

Grundstücksgröße: 1.557 m²

Objektgröße: 163,40 m²


Schätzwert: 211.500,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Vadium: 21.500,00 EUR

Geringstes Gebot: 105.750,00 EUR


Sonstige Hinweise:Gemäß § 146 Abs 1 Z 2 EO werden die Versteigerungsbedingungen dahingehend festgelegt, dass die beiden Grundbuchskörper EZ 392 und EZ 393 nur gemeinsam ausgeboten werden.
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Die zu versteigernde Liegenschaft unterliegt nicht dem II. Abschnitt des Steiermärkischen Grundverkehrsgesetzes.
Die verpflichteten Parteien haben dem Exekutionsgericht nicht mitgeteilt, dass sie auf die Steuerbefreiung gemäß § 6 Abs 1 Z 9 lit A UStG 1994 verzichten.
Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind folgende Lasten zu übernehmen:
C-LNR 1a: Dienstbarkeit des Wasserbezuges und der Wasserleitung zu Gunsten der EZ 392.Diese Dienstbarkeit ist vorrangig und nicht wertmindernd, sodass sie vom Ersteher ohne Anrechnung auf das Meistbot zu übernehmen sein wird.
Mit Anrechnung auf das Meistbot zu übernehmende Lasten sind keine vorhanden.
Bestandverhältnisse sind keine bekannt.
An die dinglich Berechtigten, insbesondere an die Pfandgläubiger einschließlich der Gläubiger zu deren Gunsten eine Kredit- oder Kautionshypothek eingetragen ist, sowie bezüglich der Steuern und Abgaben an die öffentlichen Organe ergehen die in der Anlage ersichtlichen Aufforderungen.

Gericht: BG Bruck an der Mur
Aktenzeichen: 600 5 E 1/16d
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung: 26.05.2017
Versteigerungstermin: am 03.07.2017 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht A-8600 Bruck an der Mur, An der Postwiese 8, Erdgeschoß, Saal II
Telefonkontakt: 03862/51525-0
Besichtigungszeit: Die verpflichteten Parteien sowie dritte Personen haben die Besichtigung der zu versteigernden Liegenschaft samt Zubehör zu gestatten.
Wird eine Besichtigung verweigert, kann bis vierzehn Tage vor der Versteigerung ein Termin beim Bezirksgericht bruck an der Mur beantragt werden.
Ort und Zeit der Einsichtnahme: Das Langgutachten kann zur Gänze im Internet abgerufen werden.
Sonstiges: Für den Erlag des Vadiums kommen nur inländische Sparurkunden in Betracht.
Bieter haben einen gültigen Reisepass und gegebenenfalls einen Firmenbuchauszug bzw. eine Spezialvollmacht mitzubringen.

Grundbuch: 60010 Erhardstraße
EZ: 392, 393
Grundstücksnr.: .454 und 522/6
BLNr: 4,5
Liegenschaftsadresse: Steindlweg 4
PLZ/Ort: 8614 Breitenau am Hochlantsch


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !