Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de

BG Hernals Wohnung

Die bewertungsgegenständliche Wohnung W 54 befindet sich in der Stiege 2. Die Beheizung erfolgt mittels einer Gas – Therme. Der Gesamtzustand der Wohnung ist als durchschnittlich erhalten zu bezeichnen. Die Wohnung ist mit Kunststofffenstern ausgestattet. Anzumerken ist, dass ein Personenaufzug in dem Wohnhaus vorhanden ist.
Der Einheitswert der gesamten Liegenschaft, 1.000.600.
Die aktuelle Vorschreibung beträgt laut Auskunft der Immobilienverwaltung für die Wohnung W 22 gesamt € 142,81.
Laut Auskunft der Immobilienverwaltung Contec beträgt die aktuelle Rücklage ca. € 85.000.
Anzumerken ist, dass die bewertungsgegenständliche Wohnung W 54, Stiege V nicht vermietet ist.
Ein Energieausweis ist für die Liegenschaft vorhanden.

Grundstücksgröße:
2.368 m²

Objektgröße:
60,97 m²


100.400,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:

nicht festgestellt

Vadium:

10.240,00 EUR

Geringstes Gebot:

50.200,00 EUR


Sonstige Hinweise:
Es wird empfohlen, in das Langgutachten beim Bezirksgericht Hernals einsicht zu nehmen.

Gericht:
BG Hernals

Aktenzeichen:

wegen:
Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum

Letzte Änderung:

 

Versteigerungsort:
Bezirksgericht Hernals

 

Besichtigungszeit:
Die verpflichtete Partei hat die Besichtigung der Liegenschaft zu gestatten und für deren Zugänglichkeit zu sorgen (§176 Abs. 1 EO). Die Festlegung bestimmter Besichtigungszeiten bzw. eines Besichtigungstermines durch das Gericht erfolgt nur über rechtzeitigen schriftlichen Antrag.

Ort und Zeit der Einsichtnahme:
Das Originalgutachten kann täglich zwischen 8:30 und 12:00 Uhr bei diesem Gericht (Zimmer 301) eingesehen werden.
Als Vadium werden nur legitimierte Sparbücher angenommen. Namenssparbücher müssen auf den Bieter lauten. Ab einer Einlage von EUR 15.000,– werden nur Namenssparbücher angenommen.

Sonstiges:
Alle Bieter müssen einen gültigen Lichtbildausweis und einen EU-Staatsbürgerschaftsnachweis (Reisepass) od. eine(n) Bestätigung/Bescheid nach dem Wiener Ausländergrunderwerbsgesetz vorlegen. Vollmachten müssen beglaubigt sein.


Jetzt Newsletter Anmelden !