Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Wohngebäude Bezirk Korneuburg

Das Wohngebäude ist nicht unterkellert und weist neben dem Erdgeschoß weiters noch ein Obergeschoß auf. Aus den Projektsunterlagen geht hervor, dass die Fundierung auf Streifenfundamenten sowie auf einer Stahlbetonplatte erfolgte, das Erd- und Obergeschoß des Wohngebäudes ist aus 15 cm starken Blockbalken mit dahinter liegender Wärmedämmung samt Konstruktionsebene und raumseitiger Blockschalung errichtet. Zum Obergeschoß besteht eine Holztramdecke mit offener Untersicht, wobei die tragenden Träme aus Schichtleimholz bestehen. Die statischen Abfangungen wurden mit verkleideten Stahlträgern hergestellt. Das Obergeschoß weist keine eigene Decke auf und ist die Dachkonstruktion einsehbar. Auch diese ist mit Holz verkleidet, dahinter befindet sich die Montagelattung samt Dampfbremse sowie Wärmedämmung und Hinterlüftungsebene. Die sattelförmigen Dachkonstruktionen sind mit Betondachsteinen eingedeckt, sämtliche Verblechungsteile sind in braunem Aluminium hergestellt. Die Fenster im Erd- und Obergeschoß sind mit Isolierglas verglast und weisen Rollläden auf. Überdies sind Insektenschutzgitter vorhanden.
Das Stiegenhausfenster weist einen elektrisch gesteuerten Rollladen auf. Die Innentüren bestehen aus Holztürblättern und sind in Holzstöcken angeschlagen.
Die Verbindungsstiege vom Erd- in das Obergeschoß ist eine offene und zweiläufig geführte Holzstiegenanlage ohne Setzstufen. Ebenso ist die Absturzsicherung in Holz ausgeführt.
Die Beheizung erfolgt zentral über ein Gas-Brennwertgerät des Fabrikates “Windhager” mit einer Nennwärmeleistung von 5 – 25 kW. Die Wärmeabgabe im Erd- und Obergeschoß erfolgt über eine Fußbodenheizung.
Die Eingangstüre ist eine Sicherheitstüre mit beidseitiger Verglasung als Seitenteile.
Es besteht eine Alarmanlage.
Die lichte Raumhöhe des Erdgeschoßes beträgt ca. 2,60 m und bestehen hier folgende Räume mit nachstehender Ausstattung:
Diele: Fliesenbelag, die Wand- und Deckenflächen sind mit Holz verkleidet.
Technikraum: Fliesenbelag, die Wand- und Deckenflächen sind mit Holz verkleidet. In diesem Raum befindet sich die Heiztherme sowie der Warmwasserboiler samt der Enthärtungsanlage und der Zentralstaubsauganlage.
Vorraum: Fliesenbelag, die Wand- und Deckenflächen sind mit Holz verkleidet.
Bad: Der Boden und die Wände sind gefliest, die Decke ist mit Holz verkleidet. An sanitären Einrichtungsgegenständen besteht ein Waschtisch und ein WC.
Hauswirtschafts-
raum: Fliesenbelag, die Wand- und Deckenflächen sind mit Holz verkleidet.
Küche: Fliesenbelag, die Wand- und Deckenflächen sind mit Holz verkleidet.
Wohn- und
Essbereich: Fliesenbelag, die Wand- und Deckenflächen sind mit Holz verkleidet. Dieser großzügig gestaltete Wohn- und Essbereich weist teil¬weise einen Luftraum bis zur Dachkonstruktion auf, zum Garten be-
steht eine durch Sprossen gegliederte Verglasung bis zur Dach-konstruktion. Weiters ist hier auch ein Kachelofen situiert.
Zimmer: Fliesenbelag, die Wand- und Deckenflächen sind mit Holz verkleidet.
Das Obergeschoß weist eine lichte Raumhöhe bis 3,40 m auf und bestehen hier folgende Räume mit nachstehender Ausstattung:
Galerie: Laminatbelag, die Wand- und Deckenflächen sind mit Holz verkleidet.
Zimmer: Laminatbelag, die Wand- und Deckenflächen sind mit Holz verkleidet.
Zimmer: Laminatbelag, die Wand- und Deckenflächen sind mit Holz verkleidet.
Zimmer: Laminatbelag, die Wand- und Deckenflächen sind mit Holz verkleidet.
Schrankraum: Laminatbelag, die Wand- und Deckenflächen sind mit Holz verkleidet.
Bad: Der Boden und die Wände sind verfliest, die Decke ist mit Holz verkleidet. An sanitären Einrichtungsgegenständen besteht ein Doppelwaschtisch mit Dusche, WC und Bidet.
Bad: Der Boden und die Wände sind verfliest, die Decke ist mit Holz verkleidet. An sanitären Einrichtungsgegenständen besteht ein Waschtisch, eine Dusche und ein Bidet.
Die beiden Balkone weisen eine Holztragkonstruktion auf und ist im Bereich der Absturzsicherung ein Verbundsicherheitsglas eingebaut.
An der östlichen Grundstücksgrenze besteht eine Fertigteilgarage mit einer Größe von ca. 6 x 7 m, welche aus zwei Einzelgaragen zusammengesetzt ist. Diese Doppelgarage weist im Wand- sowie Fußboden- und Deckenbereich eine Stahlbetonkonstruktion auf, das Flachdach ist wärmegedämmt und mit einer Kiesschüttung abgedeckt. Die beiden Sektionaltore werden elektrisch betrieben und besteht gegenüber der Hauseingangstüre die Eingangstüre in die Garage. Die beiden Fenster sind in Kunststoff gefertigt.

Grundstücksgröße:1.768 m²

Objektgröße:210,00 m²


Schätzwert:457.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:kein Zubehör

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:kein Zubehör

Vadium:45.700,00 EUR

Geringstes Gebot:228.500,00 EUR

Gericht: BG Korneuburg
Aktenzeichen: 110 9 E 36/16i
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung: 21.03.2017
Versteigerungstermin: am 25.4.2017 um 9:30 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Korneuburg, 2100 Korneuburg, Landesgerichtsplatz 1, VH-Saal 20, 1. Stock
Telefonkontakt: 02262/799-580
Ort und Zeit der Einsichtnahme: Mo, Mi bis Fr 8:30 bis 12:00 Uhr
Di 8:00 bis 12:00 Uhr, 1. Stock, Zimmer 126
Die auf die Liegenschaft sich beziehenden Urkunden,
Schätzungsprotokolle usw. können von den Kauflustigen beim Bezirksgericht Korneuburg in der Abt. 13, Zimmer 126, 1. Stock während der für den Parteienverkehr bestimmten Zeit eingesehen werden. Bei dem oben bezeichneten Gericht sind Ablichtungen des gesamten Schätzungsgutachtens gegen Kostenersatz erhältlich.
Sonstiges: Als Sicherheitsleitung kommen nur Sparbücher in Betracht, Bieter haben sich durch Vorlage eines Staatsbürgerschaftsnachweises und Reisepasses auszuweisen.

Grundbuch: 11134 Schmida
EZ: 278
Grundstücksnr.: 477/2
BLNr: 1+2
Liegenschaftsadresse: Landstraße 91
PLZ/Ort: 3464 Schmida


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !