Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich

Bezirk Fürstenfeld Haus

Die Grundstücke .180 und 291/3 mit dem darauf befindlichen Gebäude bilden in der Natur eine wirtschaftliche Einheit und liegen am nordwestseitigen Ortsrand von Stubenberg, an einer Anhöhe gelegen. Die Aufschließung und Erreichung erfolgt über einen ostseitig anschließenden, asphaltierten Weg, welcher im Bereich der Liegenschaft als Sackgasse endet. Die Lage der Grundstücke ist geneigt, die Figuration in etwa recht-eckig.
Infrastruktur:
Autobushaltestellen, Gaststätten und Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Gebrauch sind in Stubenberg am See vorhanden. Die größeren öffentlichen Anschlussstellen so-wie infrastrukturellen Gegebenheiten befinden sich in Hartberg und sind ohne private Fahrzeuge nur erschwert erreichbar.
Nutzung:
Das Gebäude war zum Zeitpunkt der Befundaufnahme vermietet.
Gebäudebeschreibung:
Wohngebäude:
Dieses wurde, wie dem Baubescheid zu entnehmen, ab 1963 errichtet und erfolgte die Benützungsbewilligung 1965. Das Objekt ist zweigeschossig in Massivbauweise, bestehend aus Keller- und Erdgeschoss, errichtet.
An Räumlichkeiten sind im Erdgeschoss vorhanden Windfang, Wohnküche, Schlafzimmer, Wohnzimmer, Büro, Terrasse, Badezimmer, WC, Speis und Vorraum.
Im Kellergeschoss vorhanden Trockenraum, Heizraum, Tankraum, Kellerraum, Kinderzimmer und Vorraum.
Die Aufschließung und Erreichung von Grund und Gebäude erfolgt über den ostseitig anschließenden, asphaltierten Weg, welcher im Nahbereich der Liegenschaft als Sackgasse endet. Der Zugang zum Erdgeschoss ist über eine einläufige Stiege mit Kunststeinbelag und Holzgeländer zur Absturzsicherung gegeben. Dem Erdgeschoss vorgelagert ein Balkon mit Fliesenbelag und Formrohrgeländer mit Holzbeplankung zur Absturzsicherung. In diesem Bereich vorhanden ein Metallvordach mit Wellplattenüberdachung, sodass der Zugang zum Erdgeschoss von diesem Balkon erfolgt. Die Geschosse untereinander sind über eine Stiege miteinander verbunden.
Außenanlagen:
Die Liegenschaft ist mit einem Maschenzaun eingefriedet, welcher auf einem massiven Sockelmauerwerk aufgesetzt ist. Zufahrt zu den Gartenflächen über ein zweiflügeliges Metalltor, Zugang über ein Metalltürl. Der Vorplatzbereich beim Kellerzugang ist mit Verbundsteinplatten belegt und besteht ein Rigol. Die nicht bebauten und befestigten Flächen stellen Grünzonen dar.

Grundstücksgröße: 1.003 m²

Objektgröße: 103,32 m²


Schätzwert: 103.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:Die Einbauküche steht im Eigentum der Mieterin.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 0,00 EUR

Vadium: 10.300,00 EUR

Geringstes Gebot: 51.500,00 EUR


Sonstige Hinweise:Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Das Vadium ist in Form eines Sparbuches zu erlegen.

Gericht:BG Fürstenfeld
Aktenzeichen:622 21 E 28/17h
wegen:Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung:20.04.2018
Versteigerungstermin:am 03.05.2018 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort:Bezirksgericht Fürstenfeld, Schillerstraße 9, 8280 Fürstenfeld, VHS 2
Telefonkontakt:03382/52 443
Besichtigungszeit:8223 Stubenberg am See, Vockenberg 13
27.04.2018 von 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort und Zeit der Einsichtnahme:Bezirksgericht Fürstenfeld
Schillerstraße 9, 8280 Fürstenfeld
MO bis FR von 08:30 bis 11:00 Uhr

Grundbuch:64215 Stubenberg
EZ:217
Grundstücksnr.:.180,291/3
BLNr:4
Liegenschaftsadresse:Stubenberg 141
PLZ/Ort:8223 Stubenberg am See


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Jetzt Newsletter Anmelden !