Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Außenlärmpegel

.Das Wohnhaus besteht aus einem Kellergeschoß, Erdgeschoß und Obergeschoß sowie einer integrierten Garage. Bei den nicht bebauten Grundstücksflächen handelt es sich um befestigte Verkehrsflächen, welche als Parkplätze genutzt werden bzw. begrünten Flächen (Wiese, Garten). Die umliegenden Grundstücke werden zu Wohnzwecken bzw. Gewerbe und Handel genutzt.
Direkt angrenzend in westlicher Richtung befindet sich ein Lebensmittelmarkt (). Je nach Geschäftszeiten (Kundenverkehr) bzw. An- und Ablieferungszeit ist hier mit entsprechenden Lärmimmissionen zu rechnen. Die Liegenschaft befindet sich in direkter Lage zur Alten Poststraße, welche laut Auszug aus dem Lärmkataster vom  in der Nacht einen 99 Außenlärmpegel von 90 dB und bei Tag einen Außenlärmpegel von  dB aufweist. Weiters befinden sich auf der Liegenschaft Bäume, die der Baumschutzverordnung unterliegen.
Das KG umfasst 155,90 m², das EG 672,90 m² bestehend aus Vorraum, Arbeitszimmer, zwei Lagerräumen, Archiv, Dusche, WC, Treppe, und Büroküche, das OG 1312,45 m² bestehend aus Loggia, Vorraum, Abstellraum, Wohnzimmer, drei Schlafzimmern, Küche, Esszimmer, Bad, WC, und zwei Terrassen (Terrasse im Westen ohne Baubewilligung errichtet). Das DG ist nicht ausgebaut. Ein Fernwärmeleitungsnetz bzw. Erdgasleitungsnetz befindet sich laut Auskunft der Energie Graz AG in Grundstücksnähe. Es liegt kein Energieausweis vor.
Das Objekt weist eine der Nutzungsdauer entsprechende Abnutzung auf und ist aufgrund des Alters sowie eines gewissen Instandhaltungs­rückstandes teilweise deutlich reparatur- und instandhaltungsbedürftig. Es sind Schäden bzw. bauliche Mängel augenscheinlich wahrnehmbar. Die Garage weist einen wenig abgenutzten Zustand auf, der als „normal erhalten“ zu bezeichnen ist.
Die Liegenschaft ist im Verdachtsflächenkataster oder Altlastenatlas nicht verzeichnet. Laut Auszug aus dem Bombenblindgänger-Kataster vom 23.11.2011 weist die Liegenschaft die Belastungsstufe 2 (starke Belastung) auf.
Der Terassenausbau mit Überdachung im Westen im Ausmaß von ca. 2,0 x 5,0m wurde ohne Baubewilligung errichtet. Die Auflage lt. Baubewilligungsbescheid vom 23.07.2007: „Längs der Alten Poststraße einen 4,0m breiten Grünstreifen zu errichten“, wurde nicht erfüllt. Die Benützungsbewilligung gem. § 38 Stmk. Baugesetz für die im Nord-Osten gelegene Garage wurde noch nicht erteilt. Laut Auskunft der Baubehörde besteht jedoch (Ausnahme: Terasse im Westen) Konsensfähigkeit.
Näheres siehe Langgutachten

 


Gericht:
BG Graz-West

Algersdorf

 

PLZ/Ort:
8020 Graz – Eggenberg


Jetzt Newsletter Anmelden !