Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Aktenzeichen Graz

Das Wohnhaus, in welchem die bewertungsgegenständliche Wohnung situiert ist, wurde um  in Massivbauweise errichtet. Das Wohnhaus ist unterkellert und umfasst ein Erd-, Ober- und Dachgeschoss. Die Erschließung der einzelnen Geschosse des Wohnhauses erfolgt über ein an der Nordseite gelegenes Stiegenhaus. Eine Liftanlage ist nicht vorhanden. Das Wohnhaus ist mit einem Satteldach versehen und weist eine Ziegeleindeckung auf. An der Fassade wurde ein Vollwärmeschutz angebracht. Die bewertungsgegenständliche Wohnung  befindet sich im Dachgeschoss des Objektes. Weiter wurde der Spitzboden zu Wohnzwecken ausgebaut. Der Wohnung ist südseitig ein Balkon vorgelagert. Im Badezimmer und WC sind Boden- und Wandflächen mit keramischen Fliesen belegt. Die restlichen Böden sind mit einem Parkettbelag ausgestattet. Im ausgebauten Spitzboden wurde ein Laminat Belag verlegt. Die Wand- und Deckenflächen sind verputzt und gemalt. Zum Teil ist – auf Grund der Lage im Dachgeschoss und Spitzboden – eine Dachschräge gegeben. In den Sanitärbereichen sind die erforderlichen Sanitäreinrichtungsgegenstände vorhanden. Die Stiege in den nachträglich ausgebauten Spitzboden ist als Stahlstiege mit Holzstufen hergestellt.
Anzumerken ist, dass der durchgeführte Spitzbodenausbau anscheinend ohne Baubewilligung durchgeführt wurde, es hierfür keine Rechtssicherheit gibt, kein Geländer bei der Treppe und im Bereich des Einstiegs vorhanden ist (Absturzgefahr). Es scheint möglich den ausgebauten Bereich des Spitzbodens als Abstellraum – nicht als Wohnraum – zu deklarieren/verwenden. Im Parifizierungsgutachten ist dieser Bereich als Dachboden (der Wohnung zugeordnet) ausgewiesen.
Die Türen sind als Holztüren (Spannplatten) ausgeführt, welche an Stahlzargen angeschlagen sind. Die Fenster sind isolierverglaste Holzfenster (zum Teil Dachflächenfenster) hergestellt. Die Beheizung der Wohnung erfolgt über eine Warmwasser – Zentralheizung mit Fernwärme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !