Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

eingeleitete mit Beschluss

Versteigerung abgelaufen !

wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung: 08.01.2010
Versteigerungstermin: am 26.2.2010 um 11:30 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht 2136 Laa a.d.Thaya, Stadtplatz 22, 1. Stock, Zimmer Nr. 6, Verhandlungssaal
Sonstiges: Bei dieser Versteigerung wird gem. § 146 Abs.1 EO idF EO-Nov 2000 insofern von den gesetzlichen Versteigerungsbedingungen abgewichen als:
– mehrere ein wirtschaftliches Ganzes bildende Grundbuchskörper gemeinsam ausgeboten werden.

Der Verkehrswert der Liegenschaft beträgt ohne Berücksichtigung der offenen Rückstände bei der Gemeinde € 15.000,- (offener Rückstand € 6.506,45).

——————————————————————————–
——————————————————————————–
Beschreibung (WE): Das Wohngebäude ist in Massivbauweise ausgeführt und nicht unterkellert. Das Mauerwerk besteht aus Mischmauerwerk (Lehmziegel und gebrannte Mauerziegel), zum Dachboden bestehen Holztramdecken und das sattelförmige Dach ist mit Strangfalzziegeln eingedeckt und die Verblechung in verzinkten Eisenblech ausgeführt und gestrichen. Die Fassadenfläche weist einen Färbelungsanstrich auf, die Fenster bestehen aus Holzkastenfenster und die Innentüren aus Holztürstöcken (Türblätter sind nicht vorhanden). Die Beheizung ist derzeit nur mittels Einzelöfen möglich, hierfür steht ein gemauerter Rauchfang zur Verfügung.
Das Erdgeschoß weist eine lichte Raumhöhe von ca. 2,33 m auf und bestehen hier folgende Räume mit nachstehender Ausstattung:
Vorraum: PVC-Belag, die Wände sind gefärbelt und als Decke besteht eine offene Holztramdecke.
Zimmer: PVC-Belag, die Wände sind gefärbelt und als Decke besteht eine offene Holztramdecke.
Zimmer: PVC-Belag, die Wände sind gefärbelt und als Decke besteht eine offene Holztramdecke.
Zimmer: Spannteppichbelag, die Wände sind gefärbelt und als Decke besteht eine offene Holztramdecke.
Kabinett: PVC-Belag, die Wände sind gefärbelt und als Decke besteht eine offene Holztramdecke.
Küche: Der Boden ist gänzlich und die Wände sind bis ca. 1,40 m verfliest, darüber sind die Wände gefärbelt, als Decke besteht eine offene Holz¬tramdecke.
Vorraum: Der Boden ist gänzlich und die Wände sind bis ca. 1,40 m verfliest, darüber sind die Wand- und Deckenflächen gefärbelt.
WC: Der Boden und die Wände sind gänzlich verfliest, die Decke ist gefärbelt.
Bad: Sowohl der Boden wie auch die Wände sind verfliest, die Decke ist gefärbelt. An sanitären Einrichtungsgegenständen besteht eine Dusche und ein Waschtisch.
Der Abstellraum weist ein Umfassungsmauerwerk aus Schalsteinen auf, dieses ist sowohl fassaden- wie auch raumseitig unverputzt. Als Dachkonstruktion besteht ein Pultdach mit einer Welleterniteindeckung, die Verblechung besteht aus verzinkten Eisenblech. Das Tor ist ein Stahlblechkipptor, die beiden Fenster sind ebenfalls verzinkte Stahlblechfenster und weisen ein Mäuseschutzgitter auf. Der Fußboden im Abstellraum ist betoniert, dieses Gebäude weist weder eine Strom- noch Wasserversorgung auf.
Im Zuge des Ortsaugenscheines konnte der Dachboden nicht betreten werden, zumal keine geeignete Aufstiegshilfe vorhanden war. Aufgrund der von außen erkennbaren Schäden in der Dacheindeckung ist davon auszugehen, dass zumindest die Dacheinlattung und auch Teile der Dachstuhlkonstruktion beschädigt sind.
Sowohl der Fassadenverputz wie auch die Innenwandflächen weisen zufolge der hohen Durchfeuchtung Verputzschäden auf, die Holzfenster sind extrem stark verwittert. Weiters weist die straßenseitige Einfriedung zur Rabensburgerstraße starke Beschädigungen und starke Neigungen zum Gehsteig auf.
Die Dacheindeckung ist an einigen Stellen schadhaft und undicht.
Auch beim Abstellraumgebäude sind infolge der fehlenden Feuchtigkeitsisolierung Durchfeuchtungsschäden im Inneren sichtbar.
Zusammenfassend ist festzustellen, dass sich beide Gebäude in einem extrem abgewohnten Bau- und Erhaltungszustand befinden.
Geringstes Gebot: 4.250,00 EUR

——————————————————————————–

Sonstige Hinweise: Als Sicherheitsleistung kommen nur Sparbücher in Betracht. Bieter haben sich durch Vorlage eines Staatsbürgerschaftsnachweises und Reisepasses auszuweisen.

——————————————————————————–

Kurzgutachten: Kurzgutachten Wohnhaus mit Abstellraum
Langgutachten: Langgutachten (pdf) (357 KB)
Lageplan: Lageplan (43 KB)
Grundriss(e): Grundriss (27 KB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !