Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

8073 Pirka bei Graz

Die Liegenschaft mit der Grundstücknummer 637/45 (EZ 1629) erstreckt sich westlich des Amadeusweg. Das Grundstück ist annähernd rechteckig konfiguriert (mit einer abgerundeten Ecke im Bereich des Wendehammers) und eben. Auf der Liegenschaft ist ein Wohngebäude (Einfamilienwohnhaus) mit angebautem Carport und ein freistehendes Gartenhaus situiert. Weiters befindet sich ein Freischwimmbecken mit verschiebbarer Überdachung auf diesem Grundstück.
Die Liegenschaft mit der Grundstücksnummer 637/46 (EZ 1628) ist südlich der zuvor beschriebenen direkt angrenzend an diese situiert. Das Grundstück ist rechteckig konfiguriert und ebenfalls eben. Diese Liegenschaft ist unbebaut.
Gemäß Angabe durch die verpflichtete Partei liegen keine Bestandsverhältnisse vor.
Allgemeines
Das bewertungsgegenständliche Wohnhaus wurde auf Basis einer Baubewilligung vom 11.05.2006 errichtet. Es wurde mit Bescheid vom 01.07.2008 benützungsbewilligt. Mit Baufreistellung vom 08.07.2016 wurde im nordwestlichen Bereich des Gebäudes ein Zubau im 1.OG in Mansardbauweise baufreigestellt, die diesbezüglichen Bauarbeiten sind derzeit noch im Gange.
Gemäß Angaben durch die verpflichtete Partei wird die bewertungsgegenständliche Liegenschaft von dieser selbst genutzt und ist ansonsten bestandsfrei.
Das Einfamilienwohnhaus wurde im Wesentlichen 2006 bis 2008 in Massivbauweise errichtet.
Das Gebäude verfügt über ein Kellergeschoß, ein Erdgeschoß und ein Ober-geschoß. Die Kellerwände wurden in Massivbauweise errichtet, und sind innenseitig verputzt worden. Die Böden sind verfliest, die Fenster wurden als Kunststofffenster in Lichtschächten ausgeführt. Im Keller ist aufsteigende Feuchtigkeit erkennbar, Ursache hierfür konnte seitens der verpflichteten Partei keine angegeben werden. Die letzte Trocknung des Fußbodenaufbaues erfolgte gemäß Angabe durch die verpflichtete Partei im Juli 2016, hiervon sind noch die erforderlichen Löcher im Estrich erkennbar (wurden noch nicht instandgesetzt). Zum Zeitpunkt der Befundaufnahme stellte sich der Keller optisch trocken dar, eine Ursache für den Wassereintritt konnte im Zuge der Befundaufnahme vom unterzeichnenden Sachverständigen ebenfalls nicht ausfindig gemacht werden, gleichwohl ausdrücklich darauf hingewiesen wird, dass ein weiterer Wassereintritt daher auch nicht ausgeschlossen werden kann. Im Erd- und Obergeschoß sind die Außenwände aus 38cm starkem Ziegelmauerwerk ausgeführt, welches beidseitig verputzt ist. Die Zwischenwände sind als beidseitig verputzte Hohlblockziegelwände ausgeführt. Die Fußbodenbeläge sind in den Zimmern als Eichen-Parkettboden, in der Küche, im Vorraum, im Bad und im WC sind die Böden verfliest Die Wände sind generell mit weißer Malerei versehen, in den Bädern und WCs sind die Wände teilweise verfliest. Die Fenster sind als Kunststofffenster mit Isolierverglasung und Kunststoffrollos mit elektrischem Antrieb ausgeführt. Die Innentüren sind an Holzstöcke angeschlagene Furniertüren.
Die Heizung ist als Warmwasserzentralheizung mit Gaskombibrennwertgerät im Keller ausgeführt, die Wärmeabgabe erfolgt über Radiatoren, in den Bädern über eine Fußbodenheizung. Die Warmwasserbereitung erfolgt ebenfalls über das Gaskombibrennwertgerät.
Das Dach besteht aus einem Pultdach mit Folieneindeckung.
Auf dem Grundstück ist eine asphaltierte Zufahrt zum Wohnhaus errichtet worden.

Grundstücksgröße:1.523 m²

Objektgröße:177,00 m²


Schätzwert:455.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:Im Eigentum der verpflichteten Partei steht eine im Einfamilienhaus der EZ 1629 verbaute Einbauküche mit Ober- und Unterschränken samt Herd mit Ceranfeld, Kühl- Gefrierkombination mit Eiswürfelproduktion, Spüle, Geschirrspüler, Kaffee- Teeautomat, Mikrowellenherd sowie Dampfgarer. Die technische Funktionsfähigkeit der Geräte wurde nicht überprüft. Das Alter der Küchenmöbel einschließlich der Geräte ist gemäß Angabe des Verpflichteten 8 Jahre.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs:9.000,00 EUR

Vadium:45.500,00 EUR

Geringstes Gebot:227.500,00 EUR


Sonstige Hinweise:Versteigert wird auch die EZ 1628 Grundbuch 63263 Pirka-Eggenberg,B-LNr.3 :
Schätzwert (ohne Zubehör):Euro 89.000,–, Vadium: Euro 8.900,–, Geringstes Gebot: Euro 44.500,–.
Die Liegenschaft der EZ 1628 verfügt über eine Grundstücksfläche von 788m²(unbebautes Grundstück) und über einen Schätzwert von 89.000€, die Liegenschaft der EZ 1629 verfügt über eine Grundstücksfläche von 735m² (mit Einfamilienhaus bebaut) und über einen Schätzwert von 446.000 €.
Es wird empfohlen, in das beim BG Graz-Ost erliegende Langgutachten samt Beilagen Einsicht zu nehmen !
Der Verpflichtete hat dem Exekutionsgericht gegenüber keine Mitteilung nach § 6 Abs.1 Z. 9 lit. a UStG 1994 abgegeben.
Das Vadium kann nur in Form einer Sparurkunde (ausschließlich Sparbuch) erlegt werden.

Gericht: BG Graz-Ost
Aktenzeichen: 631 244 E 85/16f
wegen: Zwangsversteigerung eines Liegenschaftsanteils
Letzte Änderung: 17.02.2017
Versteigerungstermin: am 6.4.2017 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Graz-Ost, Radetzkystr.27,8010 Graz, Saal G/EG
Telefonkontakt: 0316/8074 4206
Sonstiges: Langgutachten im Internet abrufbar.Weitere Auskünfte erteilt auch der Vertreter der betreibenden Partei.
Es besteht die Möglichkeit, das gegenständliche Objekt zu besichtigen.
Die Besichtigung muss mindestens 3 Wochen vor dem Versteigerungstermin bei Gericht beantragt werden. Dieses Schreiben muss enthalten,ob von Haus aus ein Schlosser beigezogen werden soll, falls die zu besichtigende Wohnung/Haus etc. am Besichtigungstermin versperrt vorgefunden wird. Wird dementsprechend bei der Besichtigung ein Schlosser beigezogen, auch wenn die Besichtigung ohne Schlosser stattfinden hätte können,so muss die antragstellende Partei die Kosten des Schlosserdienstes trotzdem bezahlen.
Wenn nur eine Besichtigung (ohne Schlosser) beantragt wird, geht der Gerichtsvollzieher , welcher die Besichtigung durchführt , nur vor Ort und besteht bei dem gegenständlichen
Objekt, welches nicht zugänglich ist, dann keine Möglichkeit der Besichtigung.

Grundbuch: 63263 Pirka-Eggenberg
EZ: 1628, 1629
Grundstücksnr.: 637/46, 637/45
BLNr: 3, 4
Liegenschaftsadresse: Amadeusweg 8
PLZ/Ort: 8073 Pirka


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !