Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich

7551 Heugraben

Die Grundstücke mit dem darauf befindlichen Gebäude liegen im Ortsbereich von Heugraben, im aufgelockert verbauten Gebiet. Die Lage der Grundstücke ist leicht nach Osten zur Straße hin geneigt, die Figuration beider Grundstücke in etwa rechteckig. Die Aufschließung und Erreichung ist über die Ortsdurchfahrtsstraße von der Ostseite aus gegeben. Anzumerken ist, dass zur Nordseite (Nachbar) eine relativ große Wirtschaftshalle an das Hausgrundstück anschließt.
Infrastruktur:
Öffentliche Haltestellen und Gaststätten sind im Nahbereich vorhanden und zu Fuß erreichbar. Einkaufsmöglichkeiten sind in Heugraben keine vorhanden. Die größeren öffentlichen Anschlussstellen sowie Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in der Bezirksvorstädten Güssing und Oberwart.
Gebäudebeschreibung:
Wohnhaus mit Nebenräumen:
Ein genaues Baujahr dieses Objektes ist nicht bekannt und konnte auch nicht eruiert werden. Dem Aussehen und Stil nach dürfte die Grundsubstanz um die Jahrhundertwende hergestellt worden sein. In den darauffolgenden Jahren kam es immer wieder zu Zu- und Umbauarbeiten. Das Gebäude ist eingeschoßig in Massivbauweise hergestellt und besitzt L-förmige Grundrissform. Das Dachgeschoß ist überwiegend in Leichtbauweise (Nut- und Federbrettverschalung) ausgebaut.
An Räumlichkeiten sind im Wohngebäudetrakt vorhanden zwei Zimmer, Badezimmer, Vorraum, WC und Wohnküche, im Zugangsbereich die ehemalige Ein- und Durchfahrt (Garage), im Nebengebäudetrakt Abstellraum und Werkstätte. Im Dachgeschoß befinden sich ein Zimmer, ein Vorraum sowie der Dachbodenraum.
Die Aufschließung und Erreichung von Grund und Gebäude erfolgt, wie bereits vor festgehalten, über die vorbeiführende Straße, sodass Zugang und Zufahrt von dieser Straße aus gegeben sind. Der Wohnhauszugang erfolgt hofseitig bzw. über die Nordseite. Die Verbindung Erdgeschoß und Dachgeschoß erfolgt über eine gewendelte Holzstiege.
Außenanlagen:
Die Vorgartenfläche ist begrünt und befinden sich im Vorgarten zwei Natursteine. Die Hauszufahrt ist asphaltiert, der Zugang nordseitig ist mit Betonflöz versehen bzw. mit Klinkerplatten ausgelegt (im Bereich der Eingangstür).
Nordseitig an das Haus angeschlossen befindet sich eine Abgrenzung aus doppelflügeligem Tor und Türl. Diese haben Formrohrrahmen aus Metall mit Holz beplankt.
Das Traufenpflaster beim Haus ist nur unvollständig vorhanden. Die restliche Hof- und Gartenfläche stellt ausschließlich eine Grünzone dar. Mit Ausnahme einer kleinen befestigten Fläche (Flöz) sowie einer verfliesten Fläche im Bereich des hofseitigen Zuganges.
Die anschließende Gartenfläche stellt eine Grünzone dar, mit Bäumen bepflanzt. Im Nahbereich des Hauses befindet sich ein aufgelassener Gemüsegarten.
Eine Einfriedung am Grundstück ist vorhanden, aus Maschenzaun auf Beton- und Metallsäulen. In welchem Eigentum diese steht ist nicht feststellbar.
Im Anschluss an das Hausgrundstück befindet sich eine Wiesen- und Gartenfläche mit muldenförmiger, relativ steiler Hanglage zum Hausgrundstück. Dieses Gartengrundstück ist mit relativ jungen Obstbäumen bepflanzt und reicht das Grundstück bis zu einem Feldweg, welcher westseitig am Grundstück vorbeiführt.
Am Grundstück vorhanden ein Nebengebäude – Holzhütte, ohne Marktwert – Verkehrswert. Dieses Objekt wird ausschließlich fotografisch festgehalten.

Gericht:
BG Güssing

PLZ/Ort:
7551 Heugraben


Jetzt Newsletter Anmelden !